Dienstag 16.10.07, 09:00 Uhr

Europas neue Kriege

Am Donnerstag, dem 18. Oktober, findet um 19.30 Uhr im Sozialen Zentrum eine Buchvorstellung “Europas neue Kriege” und Diskussion mit den Autoren Ismail Küpeli und Rudolf Mühland statt. In der Einladung heißt es: “Wir erleben immer wieder, wie Kriege als legitim, sogar als notwendig dargestellt werden. Die Gründe sind vielfältig — und nicht immer einfach zu durchschauen. Neben der Legitimierung einzelner konkreter Kriege muss als Teil der geistigen Mobilmachung auch der Krieg als solcher denkbar gemacht werden. Diese Denkbarmachung des Krieges läuft – vielfach unbeachtet von Kriegsgegnern – in wissenschaftlichen Diskursen der Universitäten und Think-Tanks. Politikwissenschaftler entwerfen Thesen, Theorien und Prognosen. Sie liefern Gefahreneinschätzungen für die Politiker, die darauf aufbauend Entscheidungen treffen.
In der Buchvorstellung soll neben der Kritik der wissenschaftlichen Denkbarmachung des Krieges auch versucht werden, eine allgemeine Position gegen den Krieg zu formulieren und gemeinsam zu diskutieren, was wir gegen Kriege tun können.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de