Die Veranstaltung findet nicht statt!
Donnerstag 13.09.07, 21:00 Uhr
Israel/Palästina:

Widerstand trotz Eskalation der Krise

Das Nord-Süd-Büro im Bahnhof Langendreer schreibt: “Wir freuen uns, dass wir nur einige Wochen vor der nächsten Nahostkonferenz mit Neta Rotem und Lotahn Raz aus Isreal über die Situation in der Region diskutieren können. (17.9., 19,30 im Bahnhof Langendreer) Die beiden jungen israelischen KriegsdienstverweigerInnen haben bereits früher in Bochum die von ihnen mitgegründete Friedensorganisation “New Profile” vorgestellt. Seit einiger Zeit sind sie beim ‘Palestine-Israel Journal’ engagiert, einer Vierteljahresschrift, in der PalästinenserInnen und Israelis schreiben und die gemeinsam von ihnen herausgegeben und produziert wird. Das Journal wurde 2006 mit dem UNESCO Preis für die Förderung von Toleranz und Gewaltfreiheit ausgezeichnet.” Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de