Der neue Krankenhausplan NRW – Auswirkungen und Entwicklungen

Online-Veranstaltung für alle, die das interessiert: 13.1.2022, 18:30 Uhr

Ziele der neuen Krankenhausplanung NRW sind die Senkung der Fallzahlen, Bettenabbau und Zentralisierung. Begründet werden die Ziele mit der Erhöhung der Qualität, Senkung der Kosten und einer Ambulatisierung vieler medizinischer Maßnahmen. Doch hält der Plan was er verspricht?

Was bedeutet die Umsetzung für die vielen kleinen grundversorgenden Krankenhäuser in der Peripherie? Wird dadurch die Situation der Beschäftigten wirklich verbessert? Werden dadurch etwa die schon geschlossenen Kinder bzw. geburtshilflichen Stationen wieder eröffnet? Ist für alle in NRW ein Krankenhaus im Notfall noch sofort erreichbar? Sind die Beschäftigten, Patientinnen und alle anderen relevanten Gruppen ander Neustrukturierung demokratisch beteiligt? Diese und andere Fragen wollen wir diskutieren mit Achim Teusch vom Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää) und Krankenhaus statt Fabrik (KsF). Er ist ehemaliger Betriebsratsvorsitzender des Helios Klinikums Siegburg.

Bei Interesse bitte Nachricht an unsere EMail-Adresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.