Über 200 Unterschriften in dieser Woche

Gemeinsam mit Bernd Dreisbusch und Julia Schmidt vor der Ruhr-Uni

Es ging am Dienstag los mit einer Aktion an der Brücke Universitätstr. zur Ruhr-Uni. Als Gäste mit dabei: Bernd Dreisbusch, Geschäftsführer ver.di Mittleres Ruhrgebiet und Julia Schmidt, Personalratsvorsitzende der Ruhr-Uni. Wir standen dieses Mal quer zum Übergang, um mit unseren Transparenten noch sichtbarer zu sein. Am Ende waren es 70 Unterschriften.

Dann waren wir am Donnerstag in Wattenscheid, dieses Mal am Marienhospital. Direkt am Haupteingang bauten wir die Tische auf und waren noch gar nicht fertig, da kamen schon eine Gruppe von Beschäftigten, die gerade ihre Pause beendet hatten und leisteten nicht nur ihre Unterschrift, sondern versprachen, das im Haus weiter zu sagen. Und tatsächlich kamen dann immer wieder Beschäftigte raus um ihrerseits zu unterschreiben. Gegen 14:30 bildete sich dann eine lange Schlange von Besucher*innen – die erst nach Kontrolle der Corona-Auflagen zu ihren Angehörigen gelassen wurden. Auch viele von dieser Gruppe unterschrieben spontan und so kamen wir am Ende auf knapp 80 Unterschriften.

Am Samstag waren wir das zweite Mal bei der Oyssee International. Schon am Samstag vorher gab es riesigen Zuspruch und innerhalb einer Stunde hatten wir 70 Unterschriften beisammen. Auch dieses Mal lief es wieder toll – trotz des schlechteren Wetters und obwohl natürlich dieses Mal viele da waren, die ja bereits am Samstag zuvor unterschrieben hatten. Wir konnten am Ende wieder genau so viele Unterschriften zählen. Und nächsten Samstag geht es wieder hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.