Suchergebnisse zu: AFD


Samstag 22.06.24, 10:23 Uhr
Widerstand und Protest am nächsten Wochenende in Essen

Was läuft gegen den AfD-Parteitag in Essen?

Der Widerstand und Protest gegen den geplanten AfD-Parteitag am kommenden Wochenende in Essen ist sehr bunt und vielfältig. Äußerst erfreulich ist, wie solidarisch alle Beteiligten zusammenarbeiten. Der Aktionskonsens. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen am Samstag in aller Frühe die Besetzung der Zugänge zur Grugahalle durch das Bündnis Widersetzen und die Großdemonstration von Gemeinsam Laut, die um 10 Uhr am Hauptbahnhof startet.

mehr…

Freitag 21.06.24, 16:16 Uhr

Nach der Europa-Wahl ist vor dem Klimacamp

Vom 26.06 bis zum 11.07. findet in Bochum auch in diesem Jahr wieder ein Klimacamp statt. Verschiedene Klimagruppen und Einzelpersonen haben sich dafür zusammengefunden und ein buntes Programm geplant, das die Protestaktion an der Pauluskirche in der Innenstadt begleitet.

mehr…


Freitag 21.06.24, 13:06 Uhr

Omas gegen Rechts zum AfD-Parteitag

Die OMAS GEGEN RECHTS Bochum & West zeigen Gesicht gegen Hass und Hetze der AfD und unterstützen die Proteste gegen den Bundesparteitag der AfD in Essen am 29. 6. 2024. Warum? Dazu haben sie ganz persönliche Statements zusammengetragen.

mehr…


Donnerstag 20.06.24, 21:44 Uhr

Demo gegen die AfD 1

Am Donnerstagabend trafen sich ca. 150 Menschen auf dem Dr.-Ruer-Platz um – nach dem Wahlergebnis der Europawahl – gegen die AfD zu demonstrieren. Jusos, die Omas gegen Rechts, Mitglieder der VVN, das Recklinghäuser Bündnis, Antifaschist*innen u.a. waren dabei.

mehr…

Dienstag 18.06.24, 13:30 Uhr
Update: Ortsänderung, jetzt im oval office

Demokratie als Antwort auf den Faschismus? 1

Die Initiative Demokratischer Föderalismus führt am kommenden Montag eine Veranstaltung mit dem Untertitel: „Dialog mit den Ideen Öcalans“ durch und schreibt zum Inhalt: »Was wir aktuell Demokratie nennen: niedrige Wahlbeteiligung, Politikverdrossenheit, Zukunftsängste und gleichzeitig eine ermüdende Einfältigkeit in der Parteienlandschaft  à la ,,Wohlstand, Sicherheit & Freiheit“. Und über allem das Reden darüber, eine „wehrhafte Demokratie“ gegen die extreme Rechte in Stellung zu bringen. Die bürgerliche Gesellschaft steht auf gegen den NeoNazi in Springerstiefel, den Pegida Demonstrant mit Fischerhut in Deutschlandfarben oder die Höckes, Melonis und LePens in den Parlamenten.

mehr…

Sonntag 16.06.24, 18:42 Uhr
Attac Kaffeeklatsch nach der EU-Wahl

Wie weiter gegen die Rechtsentwicklung?

Beim monatlichen Attac-Kaffee-Klatsch am Sonntag, den 23. Juni um 16 Uhr in der KoFabrik ist Tim Ackermann zu Gast. Das Thema: Rückblick auf die EU-Wahl und Widerstand gegen den geplanten AfD-Parteitag in Essen. Attac schreibt: »Seit der ersten Sinusstudie, die im Jahr 1981 veröffentlicht wurde und den nachfolgenden Befragungen wissen wir, dass – seitdem kaum verändert – etwa 15 Prozent der westdeutschen Bevölkerung über ein „geschlossenes rechtsextremes Weltbild“ verfügt. Auch nach 1990 hat sich diese Quote für Gesamtdeutschland nicht verbessert.

mehr…

Sonntag 16.06.24, 16:13 Uhr

AfD-Parteitag verhindern

Viele Passant:innen waren gestern verwundert, dass in der Innenstadt ein Stand aufgebaut war und dort auch eine Woche nach der EU-Wahl noch politische Flugblätter verteilt wurden. Erst beim zweiten Hinschauen wurde klar, dass es um die Verhinderung des geplanten AfD-Parteitags Ende Juni in Essen ging. Das Bochumer Bündnis gegen Rechts informierte über die geplanten Aktivitäten in Essen und gab Tipps für die gemeinsame Anreise nach Essen. Nächsten Samstag soll erneut in der Innenstadt für den Protest und Widerstand in Essen geworben werden.

mehr…

Sonntag 16.06.24, 11:17 Uhr
Correctiv-Reporter Jean Peters am Mittwoch im Schauspielhaus

„Geheimplan gegen Deutschland“

Jean-Peters Foto:Ivo-Mayr

Das Schauspielhaus lädt am Mittwoch, den 19. Juni, um 20.30 Uhr zu einem Gespräch mit dem Journalisten und Correctiv-Reporter Jean Peters über die aufsehenerregende Recherche „Geheimplan gegen Deutschland“ ein: »Der Talk findet statt im Anschluss an die Vorstellung von Die Schutzbefohlenen – Was danach geschah (2024), dem neuen Stück von Elfriede Jelinek, dessen Ausgangspunkt die Correctiv-Recherche ist. Jean Peters ist bei Correctiv Senior Reporter.

mehr…

Donnerstag 13.06.24, 16:12 Uhr
20. Juni 2024, 19 Uhr, Dr.-Ruer-Platz

Demo gegen rechts am 20.06.

Die Jusos aus Bochum rufen auf zur Demo:

»Inflation, Klimawandel, Wohnungsnot. Wir erleben endlose Krisen und trotzdem haben viele in Bochum rechte Parteien ohne guten Plan für die Zukunft gewählt. Stattdessen schüren sie Hass auf geflüchtete und arme Menschen. Wir wollen uns unsere Zukunft und Freiheit nicht nehmen lassen. Wir treten ein für eine solidarische Gesellschaft, in der sich Menschen mit Respekt auf Augenhöhe begegnen. Wir stellen uns dagegen, rassistisches Gedankengut salonfähig zu machen!

mehr…

Dienstag 11.06.24, 21:51 Uhr
Samstag von 11 bis 13 Uhr in der Innenstadt

Bündnis gegen Rechts mobilisiert nach Essen

Bei dem Treffen der Initiativen zur Mobilisierung gegen den Bundesparteitag der AfD in Essen wurde auch vereinbart, dass mit Ständen in der Innenstadt für die Beteiligung geworben werden soll. Am Samstag, den 15. Juni wird deshalb das Bündnis gegen Rechts einen Stand an der Drehscheibe durchführen und die Materialien von „Gemeinsam laut“ und „widersetzen“ verteilen. In einer Mitteilung des Bündnisses heißt es: „Wir wollen dort über die Planungen der Proteste gegen die AfD informieren, mit den Leuten reden, Infomaterial verteilen und zur Teilnahme an den Demos zwischen 28.6. und 30.6. aufrufen. Wer Zeit und Lust hat, kann vorbeikommen und uns unterstützen.“

Samstag, 15.6. von 11 bis 13 Uhr Ecke Boulevard/Drehscheibe


Montag 10.06.24, 07:55 Uhr
widersetzen gegen den AfD-Bundesparteitag

Informations-und Mobilisationsveranstaltung

Im Offenen Antifacafé steht die Mobilisierung gegen den ArD-Bundesparteitag am letzten Juni Wochenende im Zentrum. Aus der Ankündigung des Treffens am kommenden Mittwoch: »Vom 28.-30. Juni plant die AFD ihren Bundesparteitag in unserer Nachbarstadt Essen. Das wollen wir nicht zulassen! Der Provokation der AfD ihren Bundesparteitag ausgerechnet im Ruhrgebiet mit 200 Jahren Geschichte von Migration abzuhalten, widersetzen wir uns.

mehr…

Samstag 08.06.24, 10:30 Uhr
Aktivistische Sommerschule

Aktiv werden gegen Rechts – aber wie eigentlich?

Der Bochumer Antifa Treff stellt die „Aktivistische Sommerschule“ vor, die in Zusammenarbeit mit anderen Gruppen durchgeführt wird: »Spätestens seit der Veröffentlichung der Correctiv-Recherche Anfang des Jahres ist vielen Menschen bewusst geworden, wie dringend wir uns dem Kampf gegen Rechtsextremismus und Faschismus widmen müssen. Aber in Gesprächen stellen wir fest: Wenn es darum geht, was konkret getan werden kann, sind viele,trotz aller guten Vorsätze, erstmal ratlos. Und genau das wollen wir ändern!

mehr…

Freitag 07.06.24, 09:37 Uhr
Treffen zur Mobilisierung zeigt sich entschlossen

Dem AfD-Parteitag in Essen entgegentreten

Mit einer Reihe von Veranstaltungen, Infoständen und Aktionen wird in den nächsten drei Wochen von Bochum aus für den Widerstand und Protest gegen den geplanten AfD Bundesparteitag in Essen mobilisiert. Darauf haben sich am Mittwochabend 30 Teilnehmer:innen an einen vom Bündnis gegen Rechts initiiertem Treffen verständig. Sie wollen gemeinsam die Aktionen von gemeinsam-laut und widersetzen unterstützen und in Bochum dafür werben. An den folgenden Samstagen werden Infostände in den Innenstadt organisiert, bei Aufführungen des Schauspielhauses werden Flyer verteilt. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit der IG Metall am 13 Juli erläutert Prof. Fabian Virchow, warum die AFD als verfassungsfeindliche Partei verboten werden muss. Bei einem Aktionstraining soll geübt werden, wie das AfD-Treffen mit Blockaden verhindert werden kann.

mehr…

Donnerstag 06.06.24, 12:56 Uhr

Die Schutzbefohlenen – Was danach geschah (2024)

Die Uraufführung fand bereits am 2.6. vor dem Schauspielhaus statt.

Elfriede Jelineks neuer Text nimmt die von der CORRECTIV-Recherche enthüllten Pläne reicher Unternehmer, Neonazis und AfD-Politiker über die millionenfache Vertreibung von Menschen aus Deutschland als Grundlage. Nun bringt Johan Simons das Stück von Elfriede Jelinek auf die Stufen des Schauspielhauses. Eine Intervention vieler Stimmen. In die Stadt, bei freiem Eintritt.

Erich und Claudia haben sich die Uraufführung angeschaut und laden alle ein die Vorführung an den noch folgenden 3 Terminen zu besuchen. Dem schließen wir uns als Redaktion von bo-alternativ an. Hier ihr Bericht:

mehr…

Donnerstag 06.06.24, 12:11 Uhr
Demonstration in Witten

Europawahl 2024: Keine Rassisten in das Europäische Parlament! Keine Stimme der AfD!

Das Soziokulturelle Zentrum „TROTZ ALLEM WITTEN“ lädt auf ihrer Internetseite zu einer Demo am Samstag, 8. Juni 2024 ein. Die Demonstration startet um 12:00 am Wittener Hauptbahnhof und endet im TROTZ ALLEM in der Wideystraße 44.

Den ganzen Aufruf findet ihr hier: https://trotzallem.noblogs.org/post/2024/05/19/europawahl-2024-keine-rassisten-in-das-europaeische-parlament-keine-stimme-der-afd/


Dienstag 04.06.24, 11:47 Uhr
Bochumer „Bündnis gegen Rechts" + IG Metall Ruhrgebiet Mitte

AFD VERBIETEN? Eine politische Notwendigkeit!

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Fabian Virchow, Hochschule Düsseldorf am Donnerstag, 13.Juni 2024 ab 19.00 im Saal des Jahrhunderthauses, Alleestraße 80.

Veranstalter: Geschäftsstelle IG Metall Ruhrgebiet Mitte mit dem Bochumer „Bündnis gegen Rechts“.

Aus dem Flyer der IG Metall: „Die politische Debatte um ein Verbot gab es schon vor dem OVG-Verfahren (in Münster) und wird jetzt durch das Urteil wiederbelebt. Viele Fragen sind derzeit nicht beantwortet, die Debatte um das Pro und Contra eines AfD-Verbotes kann helfen, die gesellschaftliche Auseinandersetzung im Kampf gegen „Rechts“ und den Rechtstrend zu forcieren.“ Zum Flyer


Montag 03.06.24, 17:01 Uhr
Demonstration „Gemeinsam gegen Rechts – Für ein solidarisches Europa“

Redebeitrag des Kinder- und Jugendrings

Herzlich willkommen zur Demo und Kundgebung „Gemeinsam gegen Rechts – für ein solidarisches Europa“. Wir freuen uns sehr, dass schon so viele Menschen da sind. Wir, das sind meine Kollegin Regine Hammerschmidt und ich bin Rolf Geers vom Kinder- und Jugendring und wir begrüßen Euch herzlich im Namen des Trägerkreises. Im Trägerkreis haben sich der DGB, ver.di, die GEW, die Bezirkschüler_innenvertretung, das Bündnis gegen Rechts, die Omas gegen Rechts, der Bahnhof Langendreer und der Kinder- und Jugendring zusammengeschlossen, um die heutige Veranstaltung vorzubereiten. Unserem Bündnis haben sich über 80 Organisationen angeschlossen. Dafür ganz herzlichen Dank!

mehr…

Sonntag 02.06.24, 17:02 Uhr
Demonstration „Gemeinsam gegen Rechts – Für ein solidarisches Europa“ am 1. 6. 2024 in Bochum

Redebeitrag von Eray Savas, Bezirksschüler:innenvertretung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
es ist ermutigend zu sehen, wie viele von euch und Ihnen dem heutigen Aufruf gefolgt sind, um gemeinsam eine dringende Botschaft zu übermitteln: Gemeinsam gegen Rechts – für ein solidarisches Europa!

mehr…

Freitag 31.05.24, 21:41 Uhr
Das Schauspielhaus tritt aus seinem Haus

Uraufführung von Jelineks „Was danach geschah (2024)“

Am Sonntag, dem 2. Juni zeigt das Schauspielhaus um 19 Uhr die Uraufführung von Elfriede Jelineks neuem Text „Die Schutzbefohlenen – Was danach geschah (2024)“. In dem Stück setzt sich die österreichische Literatur- Nobenpreisträgerin mit den rechten Plänen auseinander, die von der Recherche-Plattform CORRECTIV enthüllt wurden. Die Ursprungsfassung entstand 2013 und prangerte die Flüchtlingspolitik der EU an.

mehr…

Donnerstag 30.05.24, 17:00 Uhr
Samstag, 1. Juni, ab 12 Uhr auf dem Dr. Ruer-Platz

Demo-Ablauf: Gemeinsam gegen Rechts – Für ein solidarisches Europa

Sambakowski

Die Demonstration startet mit einer kurzen Auftaktkundgebung
um 12 Uhr am Dr. Ruer-Platz:

  • Begrüßung durch Vertreter:innen des Kinder- und Jugendrings
  • Generationsübergreifende Redebeiträge:
  • Bezirksschüler:innenvertretung
  • Omas gegen Rechts.

Anschließend zieht die lautstarke Demonstration mit Sambakowski und DJ-Wagen zum Schauspielhaus (Dr. Ruer-Platz, Luisenstraße, Südring, Viktoriastraße zum Hans Schalla-Platz ).

mehr…

Mittwoch 29.05.24, 08:00 Uhr
Bochumer Bündnis gegen Rechts lädt ein aus Anlass des AfD-Bundesparteitags in Essen Ende Juni

Gemeinsam nach Essen

Das Bochumer Bündnis gegen Rechts lädt ein zu einem Treffen für eine gemeinsame Vorbereitung der Aktionen gegen den AfD-Parteitag Ende Juni. Die Einladung des Bündnisses lautet: »Die AfD will am 29. und 30. Juni in der Grugahalle in Essen ihren Bundesparteitag abhalten. Wir laden alle Organisationen und Menschen, die in Bochum dazu beitragen wollen, dass der Protest gegen den Bundesparteitag der AfD in Essen laut und wirksam wird, zu einem gemeinsamen Vorbereitungstreffen.

mehr…

Dienstag 28.05.24, 13:31 Uhr
Aus Anlass des geplanten AfD-Parteitags in Essen Ende Juni

Der AfD den Raum nehmen

Auf einer Pressekonferenz hat heute das Bündnis „widersetzen“ erläutert, wie die Aktionen gegen den AfD-Parteitag am letzten Juniwochenende geplant sind. Dabei wurde auf das Vorbild „Dresden Nazifrei“ verwiesen, dem es 2011 gelungen war, mit einem breiten und bunten Bündnis den Nazis den Raum für ihren rassistischen Marsch zu nehmen.

mehr…

Montag 27.05.24, 12:09 Uhr
Einzelheiten zur Kundgebung am 1. Juni: u. a. präsentiert Wilfried Schmickler

„Rezepte für den richtigen Umgang mit der AfD“

Der Kinder- und Jugendring informiert über Einzelheiten zu der am kommenden Samstag geplanten Kundgebung zum Abschluss der Großdemonstration „Gemeinsam gegen Rechts – Für ein solidarisches Europa“: »die Kundgebung findet auf dem Hans-Schalla-Platz vor dem Bochumer Schauspielhaus statt und wird von Nicole Dreisbach von Radio Bochum moderiert. Auf die Teilnehmenden wartet ein buntes, politisches Programm.

mehr…

Samstag 25.05.24, 18:04 Uhr

Materialien gegen den Rechtstrend

Das Bochumer Bündnis gegen Rechts hat die Dokumentationen von drei Workshop veröffentlicht, in denen sich mit dem Rechtsruck im Allgmeinen und der AfD im Speziellen beschäftigt wurde. Hier sind reichlich Anregungen, Argumente, Dokumente und Quellen zu finden, die für unsere Leser:innen interessant sein können.

mehr…

Donnerstag 23.05.24, 11:14 Uhr

Veranstaltung von AfD und Junger Alternativen geht in Bochum unter 5

In den sozialen Medien war die Veranstaltung der JA und der AfD schon länger angekündigt, nur der Ort war nicht bekannt. Als dieser jedoch gestern im Laufe des Nachmittags bekannt wurde, versammelten sich viele Menschen vor dem Veranstaltungsort um gegen die JA und die AfD zu demonstrieren.

mehr…

Dienstag 21.05.24, 10:30 Uhr

Der Kulturkampf der Europäischen Rechten

Am kommenden Montag findet im Sozialen Zentrum eine außerplanmäßige Veranstaltung des Offenen Antifa Cafés statt. Dort wird es um den Kulturkampf der europäischen Rechten gehen. Der Politikwissenschaftler und Publizist Richard Gebhardt leitet die Veranstaltung mit einer Programm- und Ideologieanalyse ein. Dazu schreibt das Offene Antifa Cafe:

mehr…

Sonntag 19.05.24, 19:50 Uhr

Ruhr International 2024

Am nächsten Wochenende findet an und in der Jahrhunderthalle das Festival Ruhr International statt. Der Eintritt ist frei. Das Programm beeindruckend. Daneben werden mehr als 80 Organisationen, Gruppen und Initiativen nit ihren Info- und „Fressständen“ die Atmosphäre prägen. Politisch wird es vor allem ein Ruhrgebietstreffen werden, bei dem viel geplant und verabredet wird, was zu tun ist, damit der für Ende Juni in Essen geplante AFD-Bundesparteitag für die Nazipartei zum Desaster wird. Als Auftakt werden viele Infostände schon mal für die Demo gegen Rechts am 1. Juni in Bochum werben: Gemeinsam gegen Rechts – Für ein solidarisches Europa. Das Veranstaltungsprogramm des Festivals:

mehr…

Dienstag 14.05.24, 20:53 Uhr
Eine Veranstaltung der GEW NRW Stadtverband Bochum:

Dürfen Lehrkräfte politisch Position beziehen?

Die GEW NRW Stadtverband Bochum informiert über eine Veranstaltung den Fragen: „Wie können wir unsere Demokratie in Bildungseinrichtungen aktiv stärken? Dürfen Lehrkräfte politisch Position beziehen?“. Dabei handelt es sich um eine – wie die GEW mitteilt: »Online-Veranstaltung für aktiv Beschäftigte in der Bildungsarbeit der GEW Bochum am 23.05.2024 Beginn: 17 Uhr, Ende: ca. 18:30 Die politische Entwicklung der letzten Zeit hat gezeigt, wie wichtig demokratische Bildung für Schule und außerschulische Bildungsarbeit ist. Die Enthüllungen von Correctiv rund um die Pläne zur massenhaften Abschiebung von vermeintlich nicht volksdeutschen Menschen und die nicht enden wollenden antidemokratischen Provokationen der AfD sind nur die Spitze des Eisberges.

mehr…

Samstag 11.05.24, 21:02 Uhr

Europa und die AfD vor der Wahl

Die Hattinger AG „Recherche & Analyse“ (AGORA) lädt am Donnerstag, den 16. 5. um 19 Uhr im Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8 in Hattingen zu einem Vortrag mit Rainer Roeser ein : »Umfragen prophezeien Europas Rechtsaußenparteien kräftige Zuwächse bei der EU-Wahl im Juni. Rechtspopulisten, Rechtsradikale und Rechtsextremisten könnten zu den momentan stärksten Kräften im Europaparlament, den christlich-konservativen und sozialdemokra-tischen, aufschließen und Liberale, Grüne und Linke deutlich hinter sich lassen.

mehr…