Kommentare und LeserInnenbriefe

    23. Februar 2017 - 02:20
    Jakob Spatz zu
    Tanzen und helfen!

    Nun, da Jakob Spatz das Label einer Gruppe ist, die sich auf der Grundlage zusammengefunden hat, durch Unfälle, Verbrechen oder einfach so seelisch oder körperlich...

    21. Februar 2017 - 17:30
    Wolfgang vom Ubu zu
    Ungleichheit und soziale Spaltung bilden den Boden für die politische Rechte

    "konservativ-reaktionäre Revolution "?? Dafür gibt es schon einen Begriff, denn Klassenkampf von oben ist Faschisierung. "Rechtsruck bürgerlicher Regierungen" ?? Sind die nicht schon immer rechts...

    21. Februar 2017 - 13:07
    Wolfgang vom Ubu zu
    Ungleichheit und soziale Spaltung bilden den Boden für die politische Rechte

    Weitere kluge Sätze : Ungleichheit und soziale Spaltung bilden den Boden für die politische Rechte Ungleichheit und soziale Spaltung bilden den Boden für heftige Regierungskritik...

    20. Februar 2017 - 10:07
    Karl zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    @G.J. 1.: stell mich nicht in eine Reihe mit Trump und co. Ich komm dir gleich mal mit Fake-News 2.: in der Studie steht "vorläufig",...

    20. Februar 2017 - 09:44
    Pit zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    @G.J. Aha, mal wieder alles „Paniker_innen unter uns, die an die baldige Herrschaft der Postkapitalist_innen, Hipster und anderer dunkler Gestalten glauben“. Bezeichnend, dass erst einmal...

    20. Februar 2017 - 07:23
    Eva zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Die Bachelorarbeit hört sich ja wirklich interessant und nach viel Arbeit an, ich finde es gut dass sich jemand dem Thema wissenschaftlich angenähert hat. Der...

    19. Februar 2017 - 18:37
    G.J. zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Wenn mensch Internetsuchmaschinen nutzen kann ist mensch im Vorteil: http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/meldung/2016/05/meld03301.html.de An alle Paniker_innen unter uns, die an die baldige Herrschaft der Postkapitalist_innen, Hipster und anderer...

    19. Februar 2017 - 17:44
    Pit zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Dann rück mal mit den Uni-Quellen raus, damit man sich weiter informieren kann.

    19. Februar 2017 - 10:32
    Karl zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Jetzt werden hier ja Fässer aufgemacht... Fakt ist, dass die fortschreitende Gentrifizierung des besagten Viertels an der RUB untersucht und bejaht wurde.

    18. Februar 2017 - 18:53
    Pit zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Lass ma Phil, ihr seid ja so "postkapitalistisch" - ihr tauscht eure ausgelesenen Bücher, eure abgelegten Klamotten und nicht vergammelte Lebensmittel verschenkt ihr und eure...

    18. Februar 2017 - 14:09
    Phil zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Ach liebster Pit, ja dann mach doch und bleib doch nebenbei mal aufm Boden. Ich hab nicht gesagt, dass "wir" (du schließt mich da ja...

    18. Februar 2017 - 12:32
    Werner Müller zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Tut mir leid, aber die Diskussion scheint mal wieder ins PostFaktische abzudriften statt erstmal zu beobachten und zu analysieren. Ich versuch mal systematisch Fragen zu...

    17. Februar 2017 - 14:41
    Pit zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Echt jetzt? Weil Du so‘n streetfighter bist soll`n die anderen nicht diskutieren dürfen? Und weil hier von den Kortländer-VersteherInnen die Kritiker die ganze Zeit verbal...

    17. Februar 2017 - 11:39
    Ex-Stadtteilbewohner zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Boah, mit geht diese Leserbriefrumkotzerei voll auf den Geist. Politik gegen Gentrifizierung findet auf der Strasse statt und nicht in der virtuellen Welt von Leserbriefen....

    17. Februar 2017 - 00:19
    Pit zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Jojo Phil, die armen Kulturschaffenden und Menschenfreunde, die mit ihrem kulturellen und sozialen Kapital ein Viertel aufwerten, bis das ökonomische Kapital nachzieht. So mal ganz...

    16. Februar 2017 - 22:07
    Max zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Lieber Karl, hast du das Café Eden mal besucht und die Leute dort kennengelernt? Oder hast du die, wie du sagst 'unangenehmen Gestalten', nur durch...

    16. Februar 2017 - 21:57
    Phil zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Lieber Karl, ich denke dass du zwischen "Gentrifizierern" und "Gentrifizierten" unterscheiden solltest. Die Gentrifizierten (Kulturschaffende, junge UnternehmerInnen, Kreative, engagierte BürgerInnen...) die sich für eine menschenfreundliche...

    16. Februar 2017 - 20:03
    Karl zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Es gibt Mietpreissteigerung aufgrund verfehlter Politik und es gibt das Beispiel Kortländer Kiez. Wer das nicht sehen möchte, hat auch neine Menge nicht verstanden. Das...

    16. Februar 2017 - 19:10
    Pit zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Geil, da kritisiert jemand Akteure und Profiteure der Gentrifizierung. Aber ne, det darf er nich. So wird seine Meinung als a) völlig überzogen oder b)...

    16. Februar 2017 - 16:20
    Dabby zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    LOL, der Bevölkerungsaustausch ist in vollem Gange!!!!!11elf Und nicht die Politiker_innen von SPD und Grünen mit ihrer völlig verfehlten Bochumer Wohnungspolitik sind verantwortlich für die...

    16. Februar 2017 - 09:23
    Karl zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Entweder fühlt sich die "alte Kortländerin" auf den Schlips getreten oder ich habe einen Nerv getroffen. Ja, Bochum ist nicht Hamburg, aber nachdem sich das...

    15. Februar 2017 - 23:40
    Norbert Hermann zu
    Aufstehen gegen Rassismus! –
    Gemeinsam gegen die AfD

    Interessant. Der lohnarbeitsfeindliche Teil der Erwerbslosenbewegung versucht seinen Teil gegen die Faschos beizusteuern: . "Erwerbslose zwischen migrantischen Bewegungen und Menschenhass" . "Die bundesweit bekannteste Initiative...

    15. Februar 2017 - 21:40
    alte Kortländerin zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Da vertritt Karlchen aber steile Verschwörungsthesen: angeblich persönlich Verantwortliche für einen über viele Jahre andauernden komplexen Prozess (die "Gentrifizierer") sollen geplant haben "ihr Klientel" (wer...

    15. Februar 2017 - 15:25
    Andreas zu
    Bericht der Initiative Polizeibeobachtung

    ...und wenn es Fragen zu dem Konzept der "Polizeibeobachtung" oder zu dem Menschen dahinter gibt, dann ladet uns doch einfach mal zu eurem Gruppentreffen ein....

    15. Februar 2017 - 00:28
    Karl zu
    Gemeinwohlorientierte Immobilien

    Da hat sich das Projekt Botopia ja einen tollen Partner ausgesucht. Das Eden ist einer der Läden, die als so genannte Pioniere für die Gentrifizierung...

    14. Februar 2017 - 20:58
    Hildegard zu
    Aufstehen gegen Rassismus! –
    Gemeinsam gegen die AfD

    The same produce as the last elections … - Vor acht Jahren, 2009, konnte die NPD mit 1 Prozent der abgegebenen Stimmen einen Kandidaten, den...

    14. Februar 2017 - 20:52
    Zuschauer zu
    Der Bochumer Security-Skandal im TV?

    Hier der Link zur ca. 45 minütigen Doku. Um Bochum geht es ab ca. 34:45min Merkwürdig, dass ein Vertreter Gewerkschaft der Polizei (GdP) interviewt wird...

    11. Februar 2017 - 16:03
    Jakob Spatz zu
    Profit mit der Autobahn?

    Prima. Noch eine Gewerkschaft,die alle Fünf Sinne beisammen hat und über die Mitgliederinteressen im engeren Sinne hinaus denkt. Ich möchte wirklich mal wissen, woher dieses...

    9. Februar 2017 - 09:54
    Wolfgang Dominik zu
    REPs & Gegenprotest

    M.E. berichtete die Bochumer Monopolzeitung nicht über die Ereignisse am Samstag. Lag das daran, dass die Polizei meiner Wahrnehmung nach offensichtlich einen Deeskalationsbefehl bekommen hatte...

    8. Februar 2017 - 08:52
    Azzoncao, ein Polit-Cafè zu
    Nazis übertönt - friedliche Polizei

    Hier ein paar Fotos vom letzten Samstag: Bochum – Kläglicher Wahlauftakt der Partei "Die Republikaner" https://linksunten.indymedia.org/en/node/203321

  • Older »

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de