Samstag 11.05.19, 18:54 Uhr
Veranstaltungsreihe VHS/Friedensplenum

Wörtlich betäubt – der Marsch durch die Begriffe

Die nächste Veranstaltung des Bochumer Friedensplenum findet am Mittwoch, dem 22.Mai statt. Martin Budich, Mitglied des Bochumer Friedensplenums, referiert über die Verwendung  von Begriffen, die unsere Vorstellungen beeinflussen. Selbst friedensbewegte Menschen sprechen häufig vom “Ausbruch” eines Krieges. Sie bedienen damit unbewusst die Ideologie ihrer Gegner, die Kriege gerne als quasi unabwendbare Naturgewalten verklären. Der Vortrag will am Beispiel Krieg und Frieden die Sensibilität in Bezug auf alltägliche sprachliche und ideologische Manipulationen fördern.

Das Friedensplenum lädt zu diesem Vortrag mit anschließender Diskussion herzlich ein. Er beginnt um 18 Uhr in der VHS im BVZ, Raum 040. Voranmeldung für Kursnummer 13014 ist im Internet unter www.vhs-bochum.de oder telefonisch 0234 910 1555 erwünscht.