Freitag 11.05.18, 18:26 Uhr

Steigende Rüstungsausgaben der NATO, sinkende in Russland

Laut SIPRI stiegen die deutschen Rüstungsausgaben im vergangenen Jahr um 3,5 Prozent auf 44,3 Milliarden Dollar (36,7 Mrd. Euro). Alle  29 Nato-Staaten gemeinsam  gaben 881 Mrd. Dollar für Rüstung aus. Russland senkte die Militärausgaben um ein Fünftel auf jetzt 66,3 Mrd. Dollar. Das ist rund der sechzehnte Teil der NATO-Ausgaben. Die Frankfurter Rundschau fasste die Zahlen auf deutsch zusammen, eine Pressemitteilung des Friedensratschlags kommentiert die Zahlen.