Archiv für den Tag: 6. Juli 2019


Samstag 06.07.19, 22:18 Uhr

Rede von Fridays for Future auf der Seebrücke Mahnwache

Wenn alles so weiter geht, schwimme ich bald zur Schule, umgeben von Wasser treibe ich dann, mit der Hoffnung auf Bildung. Bis dahin bleibt noch Zeit, aber gerade ist das fremde Last. Familien fliehen und das nicht nur vor Krieg, sondern vor den Geschenken, welche die Klimakrise mit sich bringt. mehr…


Samstag 06.07.19, 21:40 Uhr

Shame on you, Europe

Reden der Seebrücke-Initiative auf der heutigen Mahnwache

Erneut haben wir eine wochenlange Zitterpartie auf dem Mittelmeer erlebt.
Erneut haben wir erlebt, wie Europa sich abschottet.
Erneut läßt Europa die zivilen SeenotretterInnen und die geretteten Menschen im Stich.
Erneut verleumdet und kriminalisiert Europa SenotretterInnen und geflüchtete Menschen. mehr…


Samstag 06.07.19, 21:24 Uhr

Seenotrettung ist Pflicht und kein Verbrechen

Mehr als 200 Teilnehmende begleiteten heute die Bochumer Seebrücke Initiative, die vor dem Bochumer Hauptbahnhof und in der Innenstadt mit Mahnwachen gegen die mörderische Politik der EU-Staaten gegenüber Flüchtenden im Mittelmeer und an den übrigen Außengrenzen protestierte. Die Friedensnobelpreisträgerin EU lasse sehenden Auges Menschen ertrinken und kriminalisiere diejenigen, die Menschen vor den Ertrinken retten wollen.
Das Grußwort von Carola Rackete, der Kapitänin der Seawatch3 an die Demonstrierenden. (Audiodatei)


Samstag 06.07.19, 12:07 Uhr

Der Schatten des Krieges

Adolf Erbslöh, Zerschossener Wald bei Verdun, um 1916, Öl auf Malpappe,

Am Sonntag, dem 7. Juli um 16 Uhr lädt das Museum unter Tage unter dem Titel „Der Schatten des Krieges“ zu einer öffentliche Themenführung ein: »Die Gemälde von Meindert Hobbema (1638-1709) und Philips Wouwerman (1619-1668) thematisieren die Auswirkungen des Spanisch-Niederländischen und des Dreißigjährigen Krieges, an dessen Ende der Wandel zu einer neuen Nationalstaatlichkeit steht. mehr…


Samstag 06.07.19, 08:26 Uhr

Rats-Resolution zum Verbot von Atombomben

Die Fahne der Organisation „Majors for Peace – Bürgermeister für Frieden“ wird am 8. Juli wieder am Rathaus in Bochum gehisst. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Linke, SPD, Grüne und Soziale Liste haben zur Ratssitzung am 11. Juli eine Resolution eingebracht, in der der ICAN-Städteappell  unterstützt wird. Hierin wird der von den Vereinten Nationen verabschiedete Vertrag zum Verbot von Atomwaffen begrüßt und die Bundesregierung zum Beitritt aufgefordert. Die Bundesregierung – also auch die SPD – lehnt wie alle anderen NATO-Staaten den Vertrag ab. mehr…