Montag 04.02.19, 18:14 Uhr
Warnstreik in der Stahlindustie

Solidarität mit den Zielen der Streikenden

Die Bochumer Linke solidarisiert sich mit dem Warnstreik der IG-Metall in der Stahlindustrie. Ihr Sprecher Amid Rabieh erklärt: „Auf die Verweigerungshaltung der Arbeitgeberseite ist der Warnstreik genau die richtige Antwort. Hier sollen die Gewinne zu Lasten der Beschäftigten sprudeln. Dabei sind sechs Prozent mehr Geld und eine zusätzliche Urlaubsvergütung mit Wahloption auf freie Tage angesichts der guten Wirtschaftslage in der Stahlindustrie gut finanzierbar. Die Arbeitgeber sind jetzt in der Pflicht, ein ernstzunehmendes Angebot vorzulegen. Als Bochumer Linke solidarisieren wir uns mit dem Warnstreik und wünschen der IG Metall viel Erfolg bei der Durchsetzung ihrer Forderungen.“

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de