Sonntag 20.01.19, 17:30 Uhr

Schulstreik für das Klima in Bochum

Die Initiative Fridays for future Bochum ruft am Freitag, den 25. Januar von 10 – 12 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Gustav-Heinemann-Platz auf: »Am 25.01 gehen wir nach dem Vorbild von Greta Thunberg bundesweit auf die Straßen, um für eine radikalere und konsequentere Klimapolitik die Schule und die Uni zu streiken. Auch Bochum ist dabei! Mit dem hoffentlich größten Schulstreik in Deutschland, den es jemals gegeben hat, möchten wir ein deutliches Zeichen setzen: Die Lösungen sind alle da und es wird nun endlich Zeit, zu handeln und die Klimakrise als Krise zu behandeln!
Denn wir Schülerinnen, Schüler, Studentinnen und Studenten möchten das Nichthandeln der heutigen Generation an Politikern und Politikerinnen nicht in unserer Zukunft ausbaden müssen. Wir möchten nicht die Folgen einer Katastrophe zu spüren bekommen, die jetzt noch abgeschwächt werden kann!
Wir haben uns dazu entschieden, dass wir nicht für eine Zukunft zu lernen brauchen, die vielleicht gar nicht existiert, weil sie uns von der Klimakrise verbaut wird.
Deshalb werden wir die Schule weiter bestreiken und weiterhin Druck auf die Politik ausüben, bis uns annehmbare Vorschläge für eine konsequentere Klimapolitik in Deutschland vorgeschlagen werden.«

“We can no longer save the world by playing by the rules. It’s time to rebel to save the future.” Greta Thunberg
“Gustav-Heinemann-Platz” ist der Name für die Fläche zwischen Rathaus und BVZ.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de