Jahresarchiv für 2018

Pages: Prev 1 2 3 ...38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 Next
 
Montag 05.02.18, 12:15 Uhr

SPD und Grüne wollen Sozialwohnungsquote umgehen

Die Linksfraktion im Rat erinnert daran, dass mindestens jede fünfte Wohnung bei größeren Bauprojekten im sozialen Wohnungsbau errichtet werden soll. So hat es der Bochumer Rat vor eineinhalb Jahren beschlossen. Jetzt zeige sich, wie ernst die rot-grüne Rathauskoalition ihren Beschluss nimmt: Sie will offensichtlich einer Essener Baufirma erlauben, rund 150 exquisite Wohnungen und „Town Houses“ auf dem ehemaligen RWE-Gelände an der Wielandstraße zu bauen, ohne eine einzige Sozialwohnung einzuplanen. Die Linksfraktion kritisiert das Einknicken vor dem Investor und schreibt: (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Sonntag 04.02.18, 09:30 Uhr

Zauberhafte Arbeitslosenzahlen


Am Donnerstag war in der ARD noch einmal ein Kabarett-Auftritt von Tobias Mann und Christoph Sieber zu sehen, in dem mit einfachsten Mitteln und absolut leicht verständlich erklärt wird, warum die offizielle Arbeitslosen-Statistik eine unseriöse Zahlentrickserei ist. Erschütternd ist, dass nahezu alle JournalistInnen von der Lokalpresse bis zur Tagesschau diese Täuschung der Öffentlichkeit mitmachen. Ob Dummheit oder Unverfrorenheit die Ursache hierfür sind, bleibt fraglich. Die Bochumer WAZ schreibt z. B. zu den Arbeitslosenzahlen im Januar 2018: “Derzeit sind 695 Personen mehr und damit insgesamt 19 195 Frauen und Männer ohne Job”. Dies ist völliger Quatsch. In der Pressemitteilung der Arbeitsagentur hieß es: “Mit aktuell insgesamt 17.947 Arbeitslosen zählte die Agentur für Arbeit im Januar 695 arbeitslose Personen oder 4 Prozent mehr als im Dezember 2017. [...] Die Zahl der gemeldeten Arbeitslosen lag vor einem Jahr noch bei 19.195″. Hier wurde also die Zahl des Vorjahres als aktuelle Zahl dargestellt. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Freitag 02.02.18, 19:09 Uhr

Tagung zum Thema Mieten & Wohnen

Das bundesweite Netzwerk Mieten & Wohnen lädt am 23./24.2. im Bahnhof Langendreer zu einer Konferenz unter dem Motto „Boden Recht Wohnen – Ansätze für eine sozialere Mieten- und Wohnungspolitik“ ein. Das Ziel des Netzwerks nach Lösungen für bezahlbaren und würdigen Wohnraum zu suchen, ist zentrales Thema der Konferenz. In der Einladung heißt es:  “Denn, obwohl viele neue Ansätze wie die Neue Wohnungsgemeinnützigkeit und Ideen des verbesserten Mieterschutzes vorliegen, hat die Politik bisher kaum reagiert. Bei der Bundestagswahl waren Wohnungsfragen nur ein Randthema. Umso wichtiger ist eine Plattform für die öffentliche wohnungs- und mietenpolitische Diskussionen.” (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Freitag 02.02.18, 18:48 Uhr
NGG: Kein „Herumdoktern“ am Arbeitszeitgesetz

Flexibilität auf wessen Kosten?

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) warnt mit Blick auf die laufenden Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD davor, dass es zu einer Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes „durch die Hintertür“ kommen könnte – mit erheblichen Folgen für Tausende Beschäftigte im Revier: »Überstunden, Arbeiten am Wochenende und in der Nacht – für die rund 3.400 Beschäftigten des Bochumer Gastgewerbes ist das alles andere als ungewöhnlich. Ebenso wenig für die 1.160 Mitarbeiter in der Ernährungsindustrie. Damit die Belastung jedoch erträglich bleibt, schreibt das Arbeitszeitgesetz maximale Arbeitsstunden und Ruhepausen vor. Genau darum fürchtet nun die NGG.
„Flexibilität im Job kann nicht einseitig auf Kosten der Beschäftigten gehen“, macht NGG-Geschäftsführerin Yvonne Sachtje deutlich. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Donnerstag 01.02.18, 21:12 Uhr

Tatort Jazz: U.K. Quartett


Am Mittwoch, den 7. 2. um 20 Uhr im Bahnhof Langendreer präsentiert das “U.K. Quartett” im Rahmen der Reihe “Tatort Jazz” sein erstes Studioalbum. Uwe Kellerhoff ist Komponist und Schlagzeuger des “U.K. Quartett”. Zusammen mit dem Bassisten Alex Morsey, dem Pianisten Matthias Dymke und Peter van der Heusen am Saxophon spielten sie eine beachtenswerte CD ein. Die Produktion dieser CD soll über Crowd-Funding finanziert werden. Näheres zum Crowd-Funding. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Donnerstag 01.02.18, 17:56 Uhr

Wie schnell ist die Feuerwehr vor Ort?

Auf der Tagesordnung der Ratssitzung in der kommenden Woche steht auch der Brandschutzbedarfsplan 2018 – 2022. Hierin legt der Rat der Stadt u.a. fest, wie die Feuerwehr ausgestattet sein soll, damit sie in einer bestimmten Frist überall in der Stadt am angeforderten Ort sein kann. Der Plan sieht hierfür 11,5 Minuten vor. Die ver.di Fachgruppe Feuerwehr kritisiert in einer Stellungnahme diese Vorgabe und erläutert, warum der zuständige Fachverband 9,5 Minuten für erforderlich hält: (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Mittwoch 31.01.18, 14:07 Uhr

Zivile Seenotrettung im Mittelmeer

Im Rahmen des Ausstellungsrundganges „Blicks ins Ungewisse“ lädt die Kulturfabrik e.V. und RESQSHIP am Donnerstag, den 8. Februar um 19 Uhr zu einem Vortrag ins Alsenwohnzimmer ein. Der Vortrag von ReferentInnen von RESQSHIP soll über die kritische Situation an Europas Außengrenzen und die zwingende Notwendigkeit eines weiteren Rettungsschiffs vor der lybischen Küste oder entlang anderer Migrationsrouten aufklären.

Kommentare deaktiviert
Mittwoch 31.01.18, 12:06 Uhr
Verkaufsoffene Sonntage in Bochum

SPD & Grüne auf Anti-Gewerkschaftskurs

Rot-grün hofft auf schwarz-gelbe Deregulierung

Nur zwei verkaufsoffene Sonntage soll der Bochumer Rat auf seiner Sitzung am 7. Februar beschließen – so schlägt es die Stadtverwaltung vor. Dies ist aber sehr wahrscheinlich kein Teilerfolg für die Allianz für den freien Sonntag. Denn die Entscheidung über alle Sonntagsöffnungen im zweiten Halbjahr soll vertagt werden, bis offensichtlich die Deregulierungspläne der schwarz-gelben Landesregierung greifen. „Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen“, sagt der Vorsitzende der Bochumer Linksfraktion Ralf-D. Lange. „Auf Landesebene planen CDU und FDP die Aushöhlung des Ladenöffnungsgesetzes und werden dafür von SPD und Grünen kritisiert. In Bochum dagegen regiert Rot-Grün. Trotzdem schlägt die SPD-geführte Verwaltung vor, auf die schwarz-gelbe Neuregelung zu warten. Die Verschiebung ergibt nur Sinn, wenn SPD und Grüne sich offen halten wollen, in Bochum verkaufsoffene Sonntage zu genehmigen, die nach aktueller Rechtslage illegal wären.“ (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Mittwoch 31.01.18, 08:02 Uhr

Realpolitik & utopischer Überschuss

Die Redaktion des Blogs »Realize Ruhrgebiet«  des Netzwerks »Recht auf Stadt – Ruhr« hat einen Artikel über das Bochumer Netzwerk »Stadt für Alle« geschrieben. Der Beitrag schildert die turbulenten wohnungspolitischen Ereignisse 2017 in Bochum und reflektiert die Erfahrungen des Netzwerks im Handgemenge zwischen radikaler Realpolitik und utopischem Überschuss. Zum Beitrag: „Geht nicht gibt’s nicht!“ – Das Bochumer Netzwerk „Stadt für Alle“.

Kommentare deaktiviert
Dienstag 30.01.18, 20:05 Uhr

Gegen den Krieg der Türkei in Afrin

Die Bochumer Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen verurteilt den Krieg der Türkei gegen die Bevölkerung der syrischen Provinz Afrin und ruft zur Solidarität auf : »Der Überfall der türkischen Armee und der Krieg des Erdogan-Regimes gegen die Kurdinnen und Kurden in Syrien sind Verbrechen. In der Region Afrin leben etwa eine Million Menschen. Die kurdische Enklave Afrin wurde bislang noch nicht vom Krieg heimgesucht und beherbergt hunderttausende Flüchtlinge aus anderen Teilen Syriens. Durch den Krieg sind viele zivile Opfer zu befürchten. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Dienstag 30.01.18, 08:36 Uhr

Dokumentarfilm über ein Kult-Lastenrad


Am Dienstag, den 6. Februar läuft um 19 Uhr im Bahnhof Langendreer ein Film über die Fans und den Erfinder des “Bullitts”: Hans Bullitt Fogh hatte das schnellste Lastenrad in Kopenhagen, aber es war nicht schnell genug. So hat er sich den Bullitt, einen dänischen Cargo-Hotrod, ausgedacht, und jetzt, fast zehn Jahre später, hat sich eine Fangemeinde um diese 8 Fuß lange Rennmaschine gegründet. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Montag 29.01.18, 21:27 Uhr

NRW ist Abschiebeland Nr. 1

Der Flüchtlingsrat NRW befürchtet, dass der Düsseldorfer Flughafen sich immer mehr als Abschiebungsflughafen etabliert und erklärt dazu: »Während die Sammelabschiebungen nach Afghanistan, wie zuletzt am 23. Januar 2018, viel Aufmerksamkeit erhalten, geraten andere Abschiebungen kaum in den Fokus der Öffentlichkeit. Fast wöchentlich werden Sammelabschiebungen von Düsseldorf aus in die Westbalkanstaaten durchgeführt. Nachdem Abschiebungen in andere Länder bislang vornehmlich im Zuge von Einzelabschiebungen auf Linienflügen stattgefunden haben, werden nun anscheinend Sammelabschiebungen in diverse Herkunftsländer forciert. So gibt es derzeit Erkenntnisse über eine geplante Sammelabschiebung nach Ghana und Nigeria am 31. Januar. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Montag 29.01.18, 17:19 Uhr

Die Linke: Solidarität mit der IG-Metall

Die Linke in Bochum und ihre Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen stellen sich hinter die Forderungen der IG Metall in der laufenden Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie und solidarisieren sich mit den ganztägigen Warnstreiks, die in den kommenden Tagen auch in Bochum durchgeführt werden. Dazu erklärt Sevim Dagdelen: „Wer sich trotz sprudelnder Gewinne stur stellt, muss sich über die rote Karte der Belegschaften nicht wundern. Die 24-stündigen Streiks sind genau die richtige Antwort auf die Eskalationsstrategie der Arbeitgeberseite. Die Linke steht an der Seite der Kolleginnen und Kollegen, denen ein fairer Anteil an den Gewinnen und eine zeitweise Reduzierung der Wochenarbeitszeit zusteht. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Montag 29.01.18, 15:08 Uhr

6. DEFA-Filmtage im endstation.kino

Das endstation.kino lädt ab Samstag, den 3. Februar zu seinen 6. Bochumer DEFA-Filmtagen ein, die unter dem Motto Jahrestage stehen:  »Alle Veranstaltungen werden vom Berliner DEFA-Experte Paul Werner Wagner moderiert. Jahrestage und Jubiläen helfen der Erinnerung auf die Sprünge. Sie sollen Identität stiften und historisches Bewusstsein schärfen. Sie können aber auch dazu provozieren, Geschichte gegen den Strich zu bürsten. Im SED-Staat musste der Film helfen, das sozialistische Geschichtsbild zu verankern. Das führte nicht selten zu historischem Aktivismus: Der Eröffnungsfilm der 6. Bochumer DEFA-Filmtage musste z. B. pünktlich zum 40. Jahrestag der Novemberrevolution von 1918 fertig werden und wurde daher sogar von zwei Filmteams parallel gedreht. Aber gar nicht so selten unterlief auch bei der DEFA künstlerischer Eigensinn die ideologischen Vorgaben. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Montag 29.01.18, 15:00 Uhr

Ferienbörse des Jugendrings aktualisiert

Der Kinder- und Jugendring Bochum die Ferienbörse für die Schulferien 2018 aktualisiert und schreibt: Unter der Internetadresse www.jugendring-bochum-ferien.de können Kinder, Jugendliche und Eltern aus zahlreichen Reiseangeboten Freizeiten für alle Altersgruppen zwischen 6 und 26 Jahren auswählen. Die Ferienangebote sind vielfältig und international. Reiseziele gibt es in neun europäischen Ländern. (weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
Montag 29.01.18, 14:20 Uhr

Wegweisend für die Antarktis

Einen Wegweiser mit der Aufschrift „Weddellmeer Antarktis: 14.248 Kilometer“ hat die Greenpeace-Gruppe Bochum am Samstag am Husemanplatz aufgestellt. Mit der Aktion und einem Informationsstand machten die Greenpeace-AktivistInnen auf eine historische Chance für den Meeresschutz  aufmerksam und erklären: “Im Herbst entscheidet die Antarktis-Kommission CCAMLR (Commission for the Conservation of Antarctic Marine Living Resources) über die Schaffung des weltgrößten Meeresschutzgebiets im Weddellmeer.” „Die Antarktis erscheint vielen so weit weg; dabei ist sie unser gemeinsames Welterbe und gehört uns allen. Wir müssen die einzigartigen Ökosysteme der Antarktis erhalten, bevor die industrielle Fischerei dort neue Fanggebiete erschließt“, sagt Hannah Rauscher von Greenpeace Bochum.
(weiterlesen)

Kommentare deaktiviert
 
Pages: Prev 1 2 3 ...38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 Next
 
 
 
 
 

Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de