Samstag 01.09.18, 08:30 Uhr

NaturFreunde beim World Cleanup Day

Die NaturFreunde Bochum-Langendreer beteiligen sich am World Cleanup Day und schreiben: »Für uns NaturFreunde gehört Nachhaltigkeit und Umweltschutz zum Kern unserer Arbeit. Wir wollen den folgenden Generationen eine lebenswerte und gestaltbare Welt hinterlassen und setzen nachhaltige Entwicklung in der Praxis um. Deshalb beteiligen sich auch die NaturFreunde Bochum- Langendreer am World Cleanup Day, der am 15. September 2018 erstmals in Deutschland stattfinden wird. Menschen in 150 Ländern werden gegen das globale Müllproblem ein Zeichen für unsere Erde setzen und ihre Länder, Städte und Stadtteile an einem einzigen Tag vom Müll befreien.
Wenn der Tag am 15. September anbricht, beginnt der weltweite Reinigungsmarathon auf den Fidschi- Inseln, im Südpazifik – dann rollt er mit der Sonne über den ganzen Planeten und endet auf Hawaii. In Langendreer treffen wir uns um 11:00 h am NaturFreundeZentrum (Alte Bahnhofstr. 175), um dann unseren Stadtteil gemeinsam vom Unrat zu befreien. Werkzeuge und Handschuhe werden vom USB-Bochum zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich würden wir uns über zahlreiche helfende Hände freuen. Denn wir möchten möglichst viele verantwortungsbewusste Bürger/-innen mobilisieren.
Als Belohnung erwarten alle Helfer nach der Arbeit kalte & heiße Getränke, Würstchen sowie anregende Gespräch im NFZ, bei dem man sich auch über unsere Arbeit als Ortsgruppe der NaturFreunde sprechen kann. Es sollen nicht nur Abfälle beseitigt werden, sondern eine Gemeinschaft geschaffen werden, die ein höheres Umweltbewusstsein schafft. Damit wollen sich auch die Naturfreunde mit der Herausforderung von Müll-Vermeidung, -Wiederverwertung, Umweltmanagement vor Ort begegnen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de