Sonntag 24.06.18, 11:03 Uhr

50 Jahre “Amos”

Am Freitag, den 29. Juni lädt die Zeitschrift “Amos” zu ihrem 50. Geburtstag ein: »Aus Flugschriften und Infos an der damaligen Uni Bochum ist ein Zeitschrift-Projekt geworden, in dem das Ruhrgebiet, seine Menschen und ihre Bewegungen, seine Schroffen und Schrunden aus unserer Sicht “unten links” dargestellt werden, wo seine Bürokratien und Mächtigen skandalisiert werden. Wo wir immer weiter Widerständiges unterstützen. Eingeladen sind alle, die mit “68″ in Bochum und im Ruhrgebiet, mit Amos und mit anderen Projekten und in solidarischen Zusammenhängen miteinander verbunden sind. Oder die immer schon mal wissen wollten, warum viele davon reden und was das ganze soll.«
Die Feierlichkeiten starten um 11 Uhr in der ev. Fachhochschule mit einem „Roten Seminar“. Das Thema lautet: „1968 – heute und morgen“. Um 14 Uhr folgt dann ein “Linker Stadtrundgang”. Treffpunkt ist auf dem Husemannplatz. Um 17 Uhr steigt dann das Geburtstagsfest im Bahnhof Langendreer; mit Wiedersehen, Essen und Trinken, Reden miteinander. Mit kurzen „Inputs“ und Debatten in zeitlichen Blöcken bei einer entsprechenden Moderation. Thema: „Damals – Heute – Morgen“. Michael Machnik (Witten) ist mit Akkordeon und Gitarre dabei.
Der Einladungsflyer als PDF.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de