Samstag 28.04.18, 10:30 Uhr

Der NSU Prozess aus der Innensicht

Im Rahmen der Kritischen Einführungswochen (KriWo) an der Ruhr Uni findet am Montag, den 30. April um 17 Uhr* im Blue Square, Kortumstr. 90 ein Vortrag mit Dr. Mehmet Daimagüler statt zum Thema: Der NSU Prozess aus der Innensicht. In der Einladung heißt es: »Der nationalsozialistische Untergrund war eine rechtextremistische Terrororganisation um Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe. Seit dem Ende der 1990iger Jahre ermordeten sie 10 Menschen und verübten verschiedene Anschläge. 2011 erfolgte die sogenannte „Selbstenttarnung“ des NSU, bei der Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt starben. Beate Zschäpe ist als Beschuldigte zusammen mit den Unterstützern Ralf Wohlleben, Carsten S., André E. und Holger G. vor dem Oberlandesgericht in München angeklagt. Der Prozess neigt sich dem Ende zu und eine Urteilssprechung wird voraussichtlich im Herbst 2018 erfolgen. Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler wird in diesem Vortrag seine Sicht als Anwalt und Bürger auf den Prozessverlauf darstellen und sich kritisch mit der Frage des institutionellen Rassismus in deutschen Behörden auseinandersetzen.«
* Die Angabe “18 Uhr” im “ausführlichen Programm” auf dem Weblog der Kriwo ist falsch. Der Beginn ist um 17 Uhr.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de