Freitag 05.01.18, 16:18 Uhr

Hilfe beim Kopfweidenschneiden gesucht

Der Arbeitskreis Umweltschutz Bochum (AkU) wird an einem Samstag Vormittag im Januar oder Februar Kopfweiden im Ruhrtal schneiden. und sucht dafür HelferInnen: »Wer beim Schnitt mit der Hand- oder Motorsäge und beim Zusammentragen und Aufschichten der Äste helfen möchte, wird gebeten sich unter info@aku-bochum.de oder Tel.: 0234/66444 zu melden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AkU freuen sich besonders über Personen, die über einen Motorsägenschein verfügen. Als erster Termin ist der 13.01.18 ins Auge gefasst, sofern es nicht regnet. Kopfweiden müssen alle paar Jahre geschnitten werden, da sonst der Stamm aus Weichholz unter der Last der Äste bricht. Sie sind für viele höhlenbewohnenden Tiere, z. B. für Eulen und Fledermäuse, für viele Insekten und Pilze von großer Wichtigkeit. Dieser scheinbare Baumfrevel dient also dem Schutz unserer Natur. Infos unter: http://www.aku-bochum.de/2005/arbeitskreises-umweltschutz-bochum-e-v-aku-beschneidet-kopfweiden/«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de