Samstag 06.05.17, 08:09 Uhr

Film und Diskussion: Titicaca und die verschwundenen Gesichter

Am Sonntag, den 7. 5. zeigt das endstation.kino um 17 Uhr den  Dokumentarfilm Titicaca und die verschwundenen Gesichter. Der peruanische Filmemacher Heeder Soto zeigt die extremen sozialen und Umwelt-Konflikte in der peruanischen Region Puno sowie auf der bolivianischen Seite des Titicacasees: Der exportorientierte Bergbau vergiftet hier die Flüsse, verursacht schwere Krankheiten und befördert den Menschenhandel. Der Film macht auch einen Schwenk nach Deutschland: Zu den den Aktivist*innen im Widerstand gegen den Braunkohleabbau. Zum anschließenden Filmgespräch ist Filmemacher Heeder Soto zu Gast. Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Filmtour statt, die von der Kampagne Bergwerk Peru organisiert wurde

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de