Donnerstag 27.04.17, 11:04 Uhr
Solidarność und die deutschen Gewerkschaften

Distanz und Nähe im Kalten Krieg

Am Mittwoch, den 3. Mai findet um 18:30 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19 ein Vortrag von Stefan Garsztecki über “eine Solidarität mit Hindernissen” statt zum Thema: Die Gewerkschaft Solidarność in Deutschland – Distanz und Nähe im Kalten Krieg. Stefan Garsztecki ist Professor für Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas an der TU Chemnitz. Garsztecki untersucht das Verhältnis von Mitgliedern der polnischen Gewerkschaft Solidarność (Solidarität), die in den 1980er Jahren im westdeutschen Exil lebten, zu den bundesdeutschen Gewerkschaften. Die Einladung.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de