Mittwoch 08.03.17, 07:25 Uhr
Am Beispiel geflüchteter Roma aus Staaten des Westbalkans:

Abschiebung als Bedrohung

Die Situation von Flüchtlingen aus „sicheren Herkunftsstaaten“


Am Mittwoch, den 15.03. um 19 Uhr lädt der Flüchtlingsrat NRW zu einer Informationsveranstaltung im Bahnhof Langendreer ein: »An diesem Abend steht exemplarisch die ethnische Gruppe der Roma im Fokus, um die möglichen Folgen für Flüchtlinge, die von der Gesetzgebung zu „sicheren Herkunftsstaaten“ betroffen sind, zu veranschaulichen. Hierzu zeigen wir den Film „The Awakening“. Näheres. Der Film stellt die Lebensrealität von abgeschobenen Roma dar, die als ethnische Gruppe in den Staaten des Westbalkans schweren Diskriminierungen ausgesetzt sind. Da sie aus einem „sicheren Herkunftsstaat“ kommen, wird ihr Asylantrag in der Regel abgelehnt und sie sind somit akut von Abschiebung bedroht. Für die anschließende Diskussion haben wir Nizaqete Bislimi eingeladen, die als Fachanwältin für Asylrecht insbesondere geflüchtete Roma vertritt und beispielhaft von Fällen drohender und vollzogener Abschiebung ihrer Mandantinnen und Mandaten berichten wird.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de