Montag 20.02.17, 16:56 Uhr

Girl Power

Nur am Donnerstag, den 23.02. ist um 20.00 Uhr im endstation.kino Girl Power zu sehen. Der Dokumentarfilm offenbart überraschende Einblicke in die unbekannte Welt von Graffiti-Künstlerinnen in Prag, Europa und der Welt. Der Film stellt nicht nur einige von ihnen genauer vor und spürt ihren Motiven nach, sich in der Szene zu behaupten. Ganz nebenbei erzählt er auch die Geschichte der Graffitikunst seit dem Auftauchen der ersten Tags in den 1970er Jahren in New York. In der Ankündigung heißt es: »Sany ist Graffiti-Künstlerin in Prag, mit 15 Jahren kam sie zum Sprühen. Die junge Frau gründete die Crew „Girl Power” – und hatte in der männlich dominierten Szene schnell mit Vorurteilen und Ablehnung zu tun. Es sind nicht viele Frauen, die lange in der Szene bleiben, Sany war in Prag nach einiger Zeit die letzte. Sie wusste aber, dass es in anderen Ländern viele Writerinnen gibt und wollte wissen, was diese Frauen antreibt. So kam sie auf die Idee, Frauen in der ganzen Welt zu besuchen und einen Film über sie zu drehen. Der Film ist Teil der neuen Reihe endstation.goldkante präs. Female Hip Hop Culture zu sehen. Damit setzen wir das popkulturelle Austauschprogramm zwischen Goldkante & endstation.kino fort und widmen uns einer explizit weiblichen Perspektive auf die unterschiedlichen Szenen der Hip Hop Culture. Weitere Infos zu der für März geplanten Ausstellung von Bildern einer Graffitti-Künstlerin und einer geplanten Lecture-Performance im Mai folgen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de