Mittwoch 04.01.17, 17:34 Uhr

Esther Bejarano kommt nach Bochum

Die Compania Bataclan freut sich darüber, dass Esther Bejarano und die Microphone Mafia zusammen mit der Compania Bataclan am 21. 4. einen Abend im Bahnhof Langendreer gestalten werden. Esther Bejarano wird dabei auch Fragmente ihres Buches: ” Wir leben trotzdem ” vortragen. In der Ankündigung heißt es: »Esther Bejarano, die gemeinsam mit der MMafia  jüdische und revolutionäre Lieder der Zeitgeschichte im RAP-Stil vorträgt, wird zudem von ihrem Sohn Joram am Bass begleitet. Mit der Compania Bataclan wird sie neben deren eigenem Programm gemeinsam zwei Klezmer-Songs vortragen.
Erst kürzlich feierte Esther B. Geburtstag und wurde 92 Jahre alt. Sie ist eine der letzten Überlebenden des sog. Mädchen-Orchesters in Auschwitz. Das von und zur ” Entspannung und Vergnüglichkeit ” der SS gegründete Mädchen-Orchester hat sie im Verlauf der Gräueltaten von Auschwitz aufgrund ihrer Mitgliedschaft überleben lassen und so das Leben gerettet. Ihre beeindruckende Persönlichkeit ist aber nicht daran zerbrochen, im Gegenteil: So ist Esther Bejarano als Zeitzeugin seit vielen Jahren Musikerin, bietet Workshops an und begreift sich als aufklärende Aktivistin im anti-faschistischen Diskurs in Schulen, im TV oder bei anderen Gelegenheiten.«
Eintritt: VVK: 12 € | AK: 15 € | Erm: 12 €
Einlasszeit: 19:00

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de