Mittwoch 30.11.16, 18:56 Uhr

Speckschweizkomplex – offene Ateliers

Zwischen Emscherstraße und Schmechtingstraße öffnern sich am 3. Dezember verschiedene Ateliers und laden ein: »In der Speckschweiz im Stadtbezirk Hamme tut sich einiges. Nach der erfolgreichen Eröffnung der Schubladensammlung “TINYrooms” am 1. Oktober haben interessierte Besucher*innen am 3. Dezember abermals Gelegenheit in der Welt der Künste zu schwelgen und durch das schmucke Quartier zu flanieren. Unter dem Titel “Speckschweizkomplex – offene Ateliers” geben insgesamt zehn Künstler*innen Einblicke in ihre Ateliers und ihre Arbeiten. Begleitet wird die Veranstaltung mit musikalischen und literarischen Darbietungen im Theater der Gezeiten, Schmechtingstr 40. Beginn ist um 15 Uhr im Atelier Gabi Moll, die in ihren Räumen die Künstlerinnen Britta Maas und Andrea Martinetz zu Gast hat.
Ab 15 Uhr gibt es Bildende Kunst, Lesungen und Musik.
Ab 19 Uhr Broken Straws (in Kooperation mit dem Musikbüro Bochum e. V.) im Atelier Gabi Moll.

Beteiligte Ateliers:
Wenke/Tewes, Emscherstr. 28 Hinterhof von 15 – 19 Uhr
Gabi Moll, Emscher/Josepfstr. 30
TINYrooms – oder fast ein Museum, Schmechtingstr. 38
Krzysztof Gruse, Schmechtingstr. 40
Pietzka, Schmechtingstr. 38 a.
Theater der Gezeiten, Schmechtingsstr./Hofstederstr.
Gros, Hofsteder Str. 88
ktg, Haldenstr. 85 (im Rahmen der Werkschau 2016)

Gäste:
Britta Maas Cyanotypie/Blaudruck, Atelier Moll
Andrea Martinetz, Atelier Moll«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de