Montag 28.11.16, 19:44 Uhr

Landtagskandidaten der Linkspartei

Die Linke in Bochum hat für den Wahlbezirk 107 Christian Leye, für den Wahlbezirk 108 Amid Rabieh und für den Wahlbezirk 109 Sabine Lehmann gewählt und schreibt: Christian Leye (35) ist Landessprecher der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen, sein Schwerpunkt ist Wirtschaftspolitik. „Die Linke in Bochum geht mit einem starken Team in den Wahlkampf. Die Landesregierung hat in den letzten Jahren die soziale Gerechtigkeit links liegen gelassen. Gerade im Ruhrgebiet fehlen sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze, die Armutsquote liegt bei skandalösen 20 Prozent. Wir werden den Finger in die Wunde legen und sehr deutliche Worte finden“, so Leye nach seiner Wahl.
Amid Rabieh (35) ist Kreissprecher und hat sich einen Namen über Bochum hinaus durch seine engagierte Flüchtlingspolitik gemacht. Unter anderem unterstützt er die Proteste von Flüchtlingen gegen das Integrationsgesetz, das sie aus ihrem neuen Leben herausreißen soll. „Die integrationsfeindliche Politik der Ausgrenzung und Entrechtung von Flüchtlingen durch die Landesregierung muss endlich beendet werden. Wir brauchen viel mehr eine soziale Offensive für alle mit mehr Investitionen in Bildung, in sozialen Wohnungsbau und in das Gesundheitswesen. Das würde allen hier lebenden Menschen zugutekommen“, äußerte sich Amid Rabieh.
Sabine Lehmann (55) vertritt die Bochumer Linke als sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität. Ihr Schwerpunkt ist Nachhaltigkeit. Sie erklärte: “Um die Zerstörung der Lebensgrundlagen unseres Planeten zu verhindern reicht es nicht, den Kapitalismus grün anzustreichen. Auch auf Landesebene muss die Logik der ruinösen kapitalistischen Ausbeutung aller Ressourcen grundsätzlich durchbrochen werden.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de