Samstag 05.11.16, 11:37 Uhr
Ausstellung I: Kunst und Politik im Nationalsozialismus

Artige Kunst

Am heutigen Samstag, den 5. November wird die Ausstellung “Artige Kunst” im Museum unter Tage für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf der Webseite des Museums heißt es: «Das Ausstellungsprojekt setzt sich in kritisch-analytischer Weise mit der Kunstpolitik im Nationalsozialismus auseinander, die für das Selbstbild des Regimes wesentlich war. Der Titel „Artige Kunst“ versteht sich als Gegenbegriff zur diffamierenden NS-Terminologie der „entarteten Kunst“.
Gezeigt werden exemplarische Werke der offiziell geduldeten und geförderten Kunst der NS-Zeit, dazu in prägnanter Gegenüberstellung Werke von verfolgten und verfemten Künstlern, die ein differenziertes Gegenbild zur überwiegenden Einfältigkeit der systemkonformen Kunst entwerfen. «Näheres. Im Begleitprogramm der Ausstellung findet am morgigen Sonntag, den 6. November um 16 Uhr eine Diskussion mit Klaus Staeck und Stefan Koldehoff statt zum Thema “Nazi-Kunst ins Museum?” Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de