Donnerstag 06.10.16, 15:38 Uhr

Linksfraktion dokumentiert eigene Arbeit

Die Linksfraktion im Stadtrat hat eine umfangreiche Dokumentation ihrer bisherigen Arbeit mit dem Titel “Von A bis Z für ein soziales Bochum” veröffentlicht und schreibt dazu: »Wie steht es um die aktuelle Wohnungskrise? Wie viele rechte Straftaten gab es in den vergangenen Jahren? Welche Konzepte gibt es, um die Stadt endlich demokratischer und gerechter zu gestalten? Auf mehr als 80 Seiten stellt die Linksfraktion die Ergebnisse ihrer Anfragen, ihrer politischen Initiativen und ihres außerparlamentarischen Engagements vor. „Eine linke Fraktion kann niemals im luftleeren Raum existieren“, schreiben die Fraktionsvorsitzenden Ralf-D. Lange und Sevim Sarialtun in ihrem Vorwort. „Deswegen wollen wir unsere Erfahrungen mit allen teilen, die mit uns für eine offene Stadt ohne Ausgrenzungen und Benachteiligungen kämpfen.“
Das druckfrische Büchlein ist ab sofort in der Geschäftsstelle der Linksfraktion im Rathaus (Raum 49) und online unter linksfraktionbochum.de zu haben. Wer es per Post zugesendet bekommen will, kann es per Telefon (0234 – 910 1295) oder per E-Mail (linksfraktion@bochum.de) bestellen.«
Link zum Direktdownload der Broschüre: http://linksfraktionbochum.de/wp-content/uploads/2016/10/LinksfraktionBo-VonAbisZonline.pdf

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de