Dienstag 04.10.16, 18:49 Uhr

Bayer schluckt Monsanto

Und was essen wir in Zukunft?

Die GLS-Bank, Christstraße 9, lädt am Montag, den 24.10. um 18.30 Uhr zu einem Vortrag und zur Diskussion mit Pat Mooney und dem Titel “Bayer schluckt Monsanto – und was essen wir in Zukunft? ein: »Die großen Saatgut- und Pestizidkonzerne sind im Aufbruch, eine Megafusion folgt auf die Nächste. Dow Chemicals und Du Pont bildeten den Anfang, dann folgte die Übernahme von Syngenta durch ChemChina.  Vorläufiger Höhepunkt dieser Entwicklung aber ist die Übernahme von Monsanto durch Bayer. Diese drei Konzerne werden in Zukunft 60% des weltweiten Pestizid- und Saatgutmarkt kontrollieren! Was bedeutet dies für unser Essen und unsere Umwelt? Welche Folgen hat die neue Marktmacht für die Länder des Südens und des Nordens? Kann die Fusion noch verhindert werden?
Ist mit dem Bayer-Monsanto Deal der Zyklus der Mega-Fusionen abgeschlossen oder zeichnen sich noch ganz andere Übernahmen ab, orientiert an neuen Geschäftsmodellen der Digitalisierung und der synthetischen Biologie?
Schon im letzten Jahr veröffentlichte die ETC Group von Pat Mooney eine Studie, in der die jetzt ablaufenden Konzentrationsprozesse beschrieben werden . Gleichzeitig wird gefragt, ob nicht – basierend auf der Digitalisierung der Landwirtschaft, z. B. im Rahmen von Precison Agriculture, und den daraus resultierenden Produktions- und Geschäftsmodellen – die Übernahme der Saatgut- und Pestizidkonzerne durch die großen Landmaschinenproduzenten wie John Deere oder AGCO ein wahrscheinliches Szenario sein könnte. Mit der synthetischen Biologie ist auch ein Einstieg von großen IT-Konzernen in den Sektor keine Sache der Unmöglichkeit.
Diese aktuellen und möglichen zukünftigen Entwicklungen wird Pat Mooney in seinem Vortrag beleuchten.
Pat Mooney ist ein kanadischer Entwicklungshelfer und Technikkritiker. Mit Saatgutfragen beschäftigt er sich seit den 1970iger Jahren. Unter anderem hat er intensiv und kritisch die Verbindung von Saatgut- und Pestizidkonzernen in den 1980igern und 1990iger Jahren begleitet. 1985 bekam Pat Mooney den alternativen Nobelpreis.
Der Vortrag erfolgt auf Englisch mit konsekutiver Übersetzung.
Anmeldung: https://www.gls.de/privatkunden/aktuelles/termine-veranstaltungen/bochum/bayer-schluckt-monsanto/
Eine Veranstaltung der GLS Bank in Kooperation mit Brot für die Welt, Amt für MÖWE, Zukunftsstiftung Entwicklung und Zukunftsstiftung Landwirtschaft

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de