Freitag 30.09.16, 09:09 Uhr

1844 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Mensch in Bochum beträgt 1844 mehr als im September 2015. Die Arbeitsagentur schreibt in ihrer Presseerklärung allerdings: “Der September zeigt sich von seiner goldenen Seite”. Das wird davon abgeleitet, dass sich die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozentpunkte verbessert habe. “Insgesamt zählt die Agentur für Arbeit Bochum im September 18.951 Arbeitslose.” Das ist die offiziell fingierte Zahl. Neben der Presseerklärung veröffentlicht die Agentur auch einen Arbeitmarktreport (AMR) mit aussagekräftigen Zahlen. Interessant sind dort die Zahlen über “Komponenten der Unterbeschäftigung”. Das wird folgendermaßen erläutert. “In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen abgebildet, die nicht als arbeitslos gelten, weil sie Teilnehmer an einer Maßnahme der Arbeitsmarktpolitik oder in einem arbeitsmarktbedingten Sonderstatus sind.” Das heißt sie sind arbeitslos, werden aber aus der offiziellen Statistik rausgeworfen und werden als “Personen, die nah am Arbeitslosenstatus sind” bezeichnet. Die reale Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen in Bochum beträgt danach 25.140 (13,4 %). Das sind 1.844 mehr als im September 2015. Im wesenlichen dürften dies Opelbeschäftigte sein, die nicht mehr in der “Beschäftigungsgesellschaft” sind.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de