Donnerstag 21.04.16, 11:55 Uhr

Neue Antifaschistische Blätter der VVN

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten hat soeben eine neue Ausgabe ihrer Antifaschistischen Bochumer Blätter (ABB) veröffentlicht und schreibt dazu: »Das Schwerpunktthema ist diesmal der Widerstand und die Verfolgung von Frauen während der Zeit des Naziregimes in Bochum. Anhand von Dokumenten und Lebensläufen wird der bedeutende Anteil von Bochumer Frauen am Widerstand gegen Faschismus und Krieg geschildert. In einem weiteren Beitrag wird der Lebensweg der Widerstandskämpferin Christine Schröder nachgezeichnet und die Forderung nach einer Straßenbenennung für die langjährige Sozialpolitikerin und Vorsitzende der VVN erhoben.
Außerdem informiert die Zeitung über die Situation der Flüchtlinge in Bochum und die Auseinandersetzung um dem Volkstrauertag und den Kyffhäuserbund in Bochum-Werne. Auch Berichte von Veranstaltungen und Aktionen sowie Hinweise auf interessante Veranstaltungen und Stadtrundgänge sind in den 12-Seitigen ABB enthalten. Die Antifaschistischen Bochumer Blätter werden in einer Auflage von 1.000 Ex. gedruckt und an Informationsständen sowie Aktionen und bei der Veranstaltung des DGB zum 1. Mai verteilt.« Die aktuelle ABB als PDF.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de