Freitag 15.04.16, 12:32 Uhr

Keine Nazis auf Bochums Straßen!

Die Antifaschistische Linke Bochum schreibt: »Am 01.05.2016 möchte die NPD einen Aufmarsch in Bochum durchführen. Dies kündigte Claus Cremer, Landesvorsitzender der NPD in Nordrhein-Westfalen,  am 02.04.2016 während einer Kundgebung der rechtsradikalen Partei in Essen an. Es werden nicht nur NPD-Anhänger*innen sondern auch Aktivist*innen aus der Kameradschaftsszene und der HoGeSa Bewegung erwartet. Mittlerweile hat auch die Polizei den Aufmarsch bestätigt, möchte jedoch noch keine Informationen zur Naziroute veröffentlichen.
Seit 2008 hat es keinen Nazi-Aufmarsch mehr in Bochum gegeben. “Wir als Bochumer Antifaschist*innen wollen mit Protestaktionen zeigen, dass Bochum keinen Platz für rechte Hetze bietet”,so Manfred Pöppe des Bochumer Antifa Bündnisses. Ein Bündnis aus antifaschistischen Gruppen ruft am 01.05.2016 zum Gegenprotest auf. Dieser wird sich aus verschiedensten Aktionsformen über den Tag verteilt zusammensetzen. Es wird jedoch auch am Samstagabend, den 30.04.2016 um 19:30, anlässlich des Tages der Arbeit eine linke Demonstration durch die Innenstadt starten.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de