Freitag 15.04.16, 19:52 Uhr
Infoveranstaltung am Montag im Umweltzentrum

Ende Gelände und das Klimacamp 2016

Am Montag, den 18. 4. findet um 18 Uhr im Umweltzentrum, Alsenstraße 27 eine Veranstaltung mit Laura von der Kampagne “ausgeCO²hlt/Ende Gelände” statt. In der Einladung heißt es: »Am Pfingstwochenende vom 13. bis zum 16. Mai möchten wieder viele hunderte Menschen in einer Aktion zivilen Ungehorsams gegen den Braunkohleabbau in Deutschland protestieren: Diesmal gehen wir in das Braunkohlerevier der Lausitz um klarzumachen, dass die Braunkohle als einer der klimaschädlichsten Energieträger mit einem konsequenten Klimaschutz nicht vereinbar ist. Deshalb fordert Ende Gelände den sofortigen Kohleausstieg! Das vorangehende Klimacamp in der Lausitz dient dabei zur Vernetzung, Information und zum künstlerisch-kreativen Austausch.
2015 besetzen 1500 Menschen den Braunkohletagebau Garzweiler II im Rheinland, diesmal werden es hoffentlich noch mehr! Umweltaktivisten aus ganz Europa werden erwartet und einige Bochumer und Ruhrgebietler haben sich schon entschlossen, um Pfingsten gemeinsam in die Lausitz zu fahren. Wir laden Euch herzlich ein, Euch bei unserem Infoabend über Ziele, Aktionsformen und Aktionskonsens von Ende Gelände zu informieren und Euch bei Interesse mit anderen Umweltschützern aus Bochum und Umgebung zu vernetzen und eine gemeinsame Anreise zu planen.
Weitere Infos zu Ende Gelände: www.ende-gelaende.org (und bei Facebook)”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de