Dienstag 05.04.16, 12:18 Uhr
Gewerkschaft diskutiert mit Zuständigen

Inklusion an Schulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bochum (GEW) lädt am Montag, den 11. April, um 18 Uhr zu einer Veranstaltung in der Aula des Neuen Gymnasiums Bochum, Querenburger Str. 43 ein: »Die Inklusion an Schulen ist ein ehrgeiziges Projekt des Schulministeriums: Seit 2014 gibt es die gesetzliche Grundlage für ihre Umsetzung. Aber sie muss vor Ort gestaltet werden. Die GEW will daher nachhaken und fragt, „Wie läuft‘s mit der Inklusion in Bochum?“ Dazu hat sie Verantwortliche aus der Politik sowie zuständige Lehrkräfte zu einer Podiumsdiskussion eingeladen: Teilnehmen werden die bildungspolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, Sigrid Beer, der Schulausschussvorsitzenden der Stadt Bochum, Ernst Steinbach (SPD) sowie Monika Pieper von den Piraten. Für die GEW nehmen die Sonderpädagogin Katja Seegers sowie die Grundschullehrerin Claudia Schürhoff an der Diskussion teil. Meike Stöcker (Erich-Kästner-Gesamtschule) wird ein kurzes Referat zur Einleitung geben, Manfred Diekenbrock (Graf-Engelbert-Gymnasium) übernimmt die Moderation.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de