Donnerstag 03.03.16, 09:58 Uhr

Space-left hackt den Äther

Der space-left wird am Samstag, den 5. 3. ab 16:00 im Sozialen Zentrum eine Hack-Session mit dem Schwerpunkt Software-Defined-Radio (SDR) veranstalten. Die Einladung verspricht: »Der Plan ist, „gepflegtes Nerdtum“, viel „Spaß am Gerät“ und die „Theologie der hohen Frequenz“ zu zelebrieren. SDR ermöglicht inzwischen dem einfachen hackenden Wesen den Zugang zu Funktechnik in einer Art und Weise, dass sich durch Software wie „GNU Radio“ allerhand Funkprotokolle analysieren lassen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de