Donnerstag 04.02.16, 15:05 Uhr

Orientierungshilfe für junge Flüchtlinge

Die Willy-Brandt-Gesamtschule und der Kinder- und Jugendring haben in einem gemeinsamen Projekt die Broschüre „Hallo! – Willkommen in Bochum“ für Flüchtlingsjugendliche erarbeitet. Mit der Broschüre soll der Neustart und die Orientierung von jungen Flüchtlingen in Bochum erleichtert werden. Der Jugendring schreibt: »Für Mädchen und Jungen, die durch Flucht und Vertreibung nach Bochum gekommen sind, ist alles neu und unbekannt. Sie müssen sich an ein neues Zuhause und eine neue Umgebung gewöhnen, eine neue Sprache erlernen und sich in einem fremden Schulsystem zurechtfinden.
Die Jugendlichen haben dramatische und vielfach auch traumatisierende Erlebnisse hinter sich gebracht und sie sollen sich in einer fremden Stadt wohl fühlen. Dies ist nicht nur für die Neuankömmlinge, sondern auch für die bestehende Schulgemeinschaft eine große Herausforderung.
„Hallo“ ist interaktiv angelegt. Jede Schule kann das Heft gemeinsam mit jungen Flüchtlingen individuell gestalten. Damit dies auch bei anfänglichen Sprachproblemen möglich ist, sind Teile von „Hallo“ in drei Sprachen (arabisch, englisch, russisch) übersetzt. Besonders wichtig ist jedoch, dass mit dem Arbeiten im Heft der Erwerb der deutschen Sprache gefördert wird.
„Hallo“ kann im Sprachunterricht, in den Integrationsklassen und bei der Begleitung der jungen Flüchtlinge durch Schulsozialarbeiter eingesetzt werden. «
Die Broschüren sind kostenlos in der Geschäftsstelle des Kinder- und Jugendrings (Tel.: 0234-438809-30, info@jugendring-bochum.de) erhältlich.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de