Mittwoch 23.12.15, 15:18 Uhr

Nettes Beisammensein im
Sozialen Zentrum

Am Donnerstag, den 24. Dezember ist das Soziale Zentrum ab 15 Uhr geöffnet. In der Einladung der OrganisatorInnen des Treffens heißt es:  “Du hast an Heiligabend noch nichts vor? Deine Familie ist zu weit weg oder du musst über die Feiertage arbeiten? Oder du hast einfach keine Lust auf den »klassischen« Weihnachtsabend, aber möchtest trotzdem unter Menschen sein? Dann komm doch ins Soziale Zentrum in Bochum! Wir öffnen ab 15 Uhr die Türen für ein nettes Beisammensein mit Keksen, Spielen und warmer Mahlzeit auf Spendenbasis. Getränke sind natürlich auch am Start.  Außerdem wollten wir uns immer schon mal im “Schrottwichteln” versuchen und würden uns freuen, wenn jede*r, der*die Lust dazu hat, etwas Geeignetes von zu Hause mitbringt. Gegen 22 Uhr würden wir den Abend gerne ausklingen lassen, um das SZ auch wieder ordentlich hinterlassen zu können.” Der Tipp der Redaktion: Wer dann noch nicht ins Bett gehen möchte, kann dann in den Bahnhof Langendreer  wechseln.  Da startet zu später Stunde die legendäre Holy-Beatz-Party.

1 LeserInnenbrief zu "Nettes Beisammensein im
Sozialen Zentrum" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Nettes Beisammensein im
Sozialen Zentrum" als RSS


 

24. Dez. 2015, 13:31 Uhr

LeserInnenbrief von Hartmut Grajetzky:

Hallo Leute,
Ihr schreibt:

“Heilig -Abend”
“Weih-Nachtsabend”
“Holy-Beats-Party”

heilig-weihe-holy(=heilig)

Das ist mir viel zu religiös.

Einen schönen Donnerstagabend wünsche ich Euch.

H.Grajetzky


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de