Dienstag 22.12.15, 20:24 Uhr

Rute 2015 für Stadtdirektor Townsend

Die Rute, der von der Sozialen Liste Bochum gestiftete alternative Weihnachtspreis für soziale und politische Missetaten, ist in diesem Jahr Stadtdirektor und Kulturdezernent Michael Townsend verliehen worden. Damit rügt die Soziale Liste Bochum, dass die Versprechungen von „gedeckelten Kosten“ und von einer „terminlichen Punktlandung“ für das Projekt Konzert-/Musikhaus nicht eingehalten wurden. In einer Erklärung heißt es: »Die auf 29,3 Mio. € gedeckelten Kosten erhöhen sich auf aktuell über 41 Mio. €. Unrealistisch dürfte es auch sein, an einem Eröffnungstermin im Jahr 2016 festzuhalten. Die Soziale Liste Bochum kritisiert die Informationspolitik des Stadtdirektors als Salamitaktik. Es ist völlig unakzeptabel, dass immer nur so viel mitgeteilt wird, was absolut unvermeidlich ist. Kosten in Höhe von 50 Mio. € erscheinen am Ende durchaus als realistisch.
Die Kostenexplosion und Terminverschiebungen beim Konzerthaus sind aus Sicht der Sozialen Liste Bochum in der Entwicklung und Struktur des Projektes, in der Bauüberwachung, der engen Zeitplanung und falschen Kostenschätzungen begründet. Die Einwände der Kritiker des Projekts, zu denen auch die Soziale Liste Bochum seit vielen Jahren gehört, wurden auch von ihnen brüsk zurück gewiesen. Die Vorgänge machen erneut deutlich, wie mit unverantwortlichen Finanzaktionen und unrealistischen Versprechungen ein weiteres Bochumer Prestigeprojekt geschaffen werden soll. Dies ist angesichts der seit Jahren bekannten Haushalts und Finanzkrise der Stadt Bochum besonders unverantwortlich.
In Hamburg hatten die Bürgerinnen und Bürger vor einigen Wochen die Möglichkeit ein Prestigeprojekt per Bürgerentscheid zu stoppen. In Bochum wurde ihnen diese Möglichkeit 2012 genommen.
Die Soziale Liste gratuliert Stadtdirektor Townsend zur Verleihung des Preises, wünscht eine „besinnliche Weihnachtszeit“ und „gute Vorsätze für das neue Jahr“.
In den vergangenen Jahren ist die Rute u. a. an Volker Goldmann (Sparkasse Bochum), Thomas Wenner (seiner Zeit Polizeipräsident Bochum), Frau Dr. Ottilie Scholz (Oberbürgermeisterin) verliehen worden.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de