Mittwoch 09.12.15, 20:56 Uhr

Info-Abend zum Antimilitarismus

Die Linksjugend Bochum lädt am 10. 12. um 18.30 Uhr zu einer Veranstaltung zum Thema Antimilitarismus in das Wahlkreisbüro Sevim Dagdelen,  Alleestraße 36 ein: »Europäische Außengrenzen, Türkei, Paris, Bagdad, Beirut, Syrien, Irak – die Medien sind voll von Schreckensmeldungen. Die letzte davon: der Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien im nächsten Frühjahr. Keine westliche Regierung, keine Miliz oder Terrorgruppe ist in der Lage Frieden zu schaffen oder Abschiebungen zu beenden. In ihren Medien, Regierungen und mit ihren Taten schüren sie weiter Rassismus und Hass.
Wir wollen ein Schrecken mit Ende – beenden kann ihn aber nur die international organisierte Bevölkerung! Mindestens 10.000 Menschen gingen in den letzten Wochen mit breiter Unterstützung in der Bevölkerung in Spanien gegen den Syrien-Einsatz auf die Straße, 5000 waren es in London.
In Deutschland gibt es jetzt erste Protestaktionen zum Syrien-Einsatz. In den letzten Jahren gab es immer wieder antirassistische Jugendbewegungen gegen Waffenexporte und Krieg und für ein Bleiberecht für alle. Immer mehr Jugendliche wollen aktiv werden und sich organisieren.
Am 10.12 stellen Katharina Doll, Sprecherin der Revolutionären Linken, und Fred von der SDAJ die antimilitaristischen Kampagnen ihrer Organisationen vor.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de