Montag 30.11.15, 20:23 Uhr
Beim Bochumer Konzerthaus läuft weiter alles wie erwartet

Noch teurer und noch später fertig

Die Stadt Bochum hat heute in einer Presseverlautbarung neue Prognosen zum Konzerthaus veröffentlicht. Wie erwartet laufen die Kosten und der Fertigstellungstermin davon.  Zu den zusätzlichen Ausgaben wird eingeräumt: “Dabei wird durch noch zu beauftragende Nachträge, Forderungen aus Bauzeitenverlängerung sowie eingeplanter Reserven eine Summe von rund 2.2 Millionen Euro prognostiziert.” Auf der Seite der  Zuschüsse wird mittlerweile zugegeben, was nach bisherigem Stand die verspätete Fertigstellung bereits bedeutet: “Zusammen mit einer Reserve, die Unsicherheiten bei Rechnungsstellung, Rechnungsprüfung und Rechnungsübermittlung zum Bauherrn berücksichtigt, ergibt sich ein möglicher Verlust von rund 1,6 Millionen.”  Darauf dass das Konzerthaus im nächsten Jahr eröffnet wird, will sich die Stadt nicht festlegen. Die bauliche Fertigstellung wird jetzt für den 18. 8. 2016 versprochen und behauptet: “Die Eröffnung im Herbst 2016 erscheint trotzdem nach wie vor möglich.” Die Pressemitteilung der Stadt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de