Freitag 13.11.15, 16:41 Uhr

Syrische Kurzfilme: Open Gates

Am Freitag, den 20.11., um 19.00 laden der Bahnhof Langendreer und die Initiative „Adopt a Revolution“ zu einem Abend mit syrischen Kurzfilmen und anschließendem Gespräch ein: »Elf Kurzfilme junger syrischer Filmemacher eröffnen dem Publikum für 55 Minuten einen anderen Blick auf das heutige Syrien. Sie handeln von Hoffnung, Liebe, Abschied, Humor und den Schrecken des Krieges.  Dabei greifen die Filmemacher auf unterschiedliche Genres zurück: von der Dokumentation und Found Footage über Tanz- und Experimentalfilm bis hin zur Animation. Kuratiert wurde die Kurzfilmrolle von  Ayham Abu Shaqra (Ettijahat. Independent Culture) und Dorte Riemenschneider (Moviemiento e.V. / Adopt a Revolution).
Im anschließenden Gespräch mit Dorte Riemenschneider und dem Regisseur Sipan Hota  sollen vor allem Gründe für die Flucht aus Syrien thematisiert werden. Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Tour von Adopt a Revolution statt. Die Initiative wurde 2011 von syrischen und deutschen Aktivisten ins Leben gerufen. Sie arbeitet mit über 40 zivilgesellschaftlichen Gruppen in Syrien zusammen und unterstützen deren Engagement für eine demokratische Gesellschaft vor Ort. «

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de