Dienstag 13.10.15, 15:52 Uhr

Krise – politische Demokratie – Wirtschaftsdemokratie

Am Mittwoch, den 21.10. spricht Alex Demirovic um 19 Uhr im Bahnhof Langendreer über den Zusammenhang von Krise, politischer Demokratie und Wirtschaftsdemokratie. In der Einladung heißt es: »Seit 2008 erfahren wir eine der großen Krisen in der Geschichte des Kapitalismus. Sie wirkt zerstörerisch auf die Individuen, die Gesellschaft, die Demokratie. Angela Merkel spricht von der marktkonformen Demokratie, die die finanzmarktdominierte Akkumulation politisch unterstützt. Demgegenüber bedarf es einer umfassenden demokratischen Initiative. Wie können demokratischen  Alternativen in einer krisenhaft entfesselten globalisierten Wirtschaft entwickelt bzw. erkämpft werden? Alex Demirovic diskutiert kontroverse Standpunkte und zeigt grundlegende Probleme auf, die sich bei einer Demokratisierung der Wirtschaft stellen.«
VeranstalterInnen sind Occupy Bochum, attac Bochum und Bahnhof Langendreer in der Reihe “Für ein richtiges Leben und Arbeiten! Bochumer Debatte”, gefördert von der Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt. Eintritt frei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de