Montag 12.10.15, 12:29 Uhr

“Macht ohne Kontrolle: Die Troika”

Am 22.10. um 19.00 Uhr lädt you-manity Bochum ins Blue Square Bochum, Kortumstraße 90 zu einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe “Inkasso Europa – Wer schuldet hier wem?” ein. Es wird der Film “Macht ohne Kontrolle: Die Troika” gezeigt. Anschließend wird zu einer Diskussion mit der Wirtschaftskorrespondentin der taz Ulrike Herrmann über die europäische Politik im Rahmen der Schuldenkrise und die Zustände in den Krisenländern eingeladen: Um ihre Notkredite zu erhalten, mussten sich die Krisenstaaten der Eurozone den Vorgaben Beamter beugen, die keinerlei parlamentarischer Kontrolle unterliegen: der Troika. Rekrutiert aus den Institutionen IWF, EZB und Europäischer Kommission forderten sie Einsparungen in verheerendem Ausmaß. Doch die positiven Auswirkungen der Sparpolitik blieben für die meisten aus.
Nach seinem preisgekrönten Film „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ geht der Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor Harald Schumann erneut einer brisanten Frage auf den Grund: Was passiert mit Europa im Namen der Troika.
Beamte aus den drei Institutionen IWF, EZB und Europäischer Kommission – der Troika – agieren ohne parlamentarische Kontrolle. Sie zwingen Staaten zu Sparmaßnahmen, die das soziale Gefüge gefährden und tief in das Leben von Millionen Menschen eingreifen. Harald Schumann reist nach Irland, Griechenland, Portugal, Zypern, Brüssel und in die USA, und befragt Minister, Ökonomen, Anwälte, Bänker, Betroffene.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de