Mittwoch 30.09.15, 08:00 Uhr

VeLo-ve mit 31 attraktiven Stationen

Zum Abschluss des diesjährigen Festivals n.a.t.u.r. laden die Verantwortlichen am Samstag, dem 3. 10. zu einem “großen Fahrrad- und Mobilitätstag” ein und schreiben: »VeLo-ve geht mit 31 attraktiven Stationen ins Rennen. Die Stationen sind von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und zeigen beispielhaft auf, wie kreativ, ökologisch, nachhaltig und facettenreich es sich in Bochum arbeiten und leben lässt. Die Stationen werden bespielt, so dass die Teilnehmer an jeder Station spannende Programmpunkte erwarten.
Die Mitfahrt jeden Alters ist erwünscht. Die reine Strecke ist in 2 Stunden zu bewältigen. Die gesamte Tour kann aber gerne einen halben Tag dauern. Dabei werden gezielt die Rad- und Bahntrassenwege genutzt. Die Strecke ist so gewählt, dass sie möglichst wenige Hindernisse bietet und auch ungeübten Radfahrern die Teilnahme ermöglicht.
Eine Tombola, die Schnippeldisko und ein Projection-Mapping sind die Höhepunkte der gemeinsamen Abschlussveranstaltung ab 18:00 Uhr auf dem Springerplatz. Hat man während seiner Stationsbesuche die dort gestellten Rätselfragen richtig gelöst, gibt es von den Kooperationspartnern tolle Preise zu gewinnen.
Die vielgeliebte Schnippeldisko, bei der mit Musik und DJ-Performances gemeinsam eine große Suppe gekocht und verzehrt wird, eint die Teilnehmer in einem künstlerisch-kreativen Protest gegen Lebensmittelverschwendung.
Nach Einbruch der Dunkelheit, endet die Veranstaltung gegen ca. 22:00 Uhr mit einem großflächigen Projection-Mapping, einer modernen Lichtkunstinszenierung von Gebäuden.«
Näheres zum Ablauf der Aktion.
Rätselfragen zu den 31 Stationen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de