Freitag 11.09.15, 13:47 Uhr

Zivilcourage erwünscht?!

Das Bochumer Bündnis gegen Rechts, die IFAK, das Kommunale Integrationszentrum und der Kinder- und Jugendring laden zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Zivilcourage erwünscht?!“ am Donnerstag, 17. September 2015 um 18.00 Uhr ins JUMA, Markstr. 75 ein:  »Politiker rufen die Bevölkerung immer wieder zu Zivilcourage auf. Zahlreiche engagierte Bürger nehmen diese Aufforderung ernst und stellen sich Rassisten und Rechtsextremisten in den Weg. Manchmal gibt es dafür Bußgeldbescheide und Strafanzeigen. Zuletzt sollte die Grüne Jugend Bochum für die Reinigung des Husemannplatzes bezahlen. Sie hatten den Platz vor einer Kundgebung der NPD mit Straßenmalkreide verschönert. Es gibt also Klärungsbedarf.  Der Diskussion stellen sich: Paul Erzkamp (Falken NRW), Ulrich Borchers (Bochumer Bündnis gegen Rechts), Max Lucks (Grüne Jugend Bochum), Serdar Yüksel (Mitglied des Landtags, SPD) und Thomas Sprenger (Pressesprecher der Stadt Bochum).«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de