Montag 10.08.15, 16:26 Uhr

Taxi Teheran

Das endstation.kino zeigt ab Donnerstag, den 13.08. den diesjährigen Gewinner des Goldenen Bärens, Taxi Teheran. Ein Taxi fährt durch die lebhaften Straßen Teherans, am Steuer sitzt Regisseur Jafar Panahi. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt: Ein Raubkopierer vertickt die neueste Staffel von „The Walking Dead“, zwei alte Frauen wollen Goldfische in einer offenen Glaskugel transportieren und ein kleines Mädchen erklärt seinen Anspruch auf Frappuccino. Dabei zeichnet der Film ein Porträt der Bevölkerung Teherans. Doku-Drama, das Panahi aufgrund eines Berufsverbotes der iranischen Regierung heimlich produzierte und zur Präsentation auf internationalen Festivals außer Landes schmuggelte. Taxi Teheran ist ein glänzendes Beispiel dafür, wie eine Diktatur die Kreativität von Künstlern anstacheln und zu großartigen Blüten treiben kann.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de