Sonntag 21.06.15, 11:49 Uhr

Hellas Solidarität

Aktive der Bochumer Hellas-Solidarität tanzen vor der Opel-Ruine als Hintergrund: „Dancing for hope in front of the ruins! Solidarity to Greece!“ Bilder vom Flashmob. Eine weitere Solidaritätsaktion:  Im Kino-Café des Bahnhof Langendreer gibt es jetzt Seife von Vio.me.“Solidarität mit den Arbeiter*innen der selbstverwalteten Fabrik Vio.Me in Thessaloniki!” – Unter diesem Motto werden selbstorganisiert bundesweit Seifen von Vio.me vertrieben. Für 2,50€ gibt es die Soli-Seife, garantiert bio und für einen garantiert guten Zweck! Aus der Selbstdarstellung von Vio.me: „Wir, die Arbeiter von Vio.Me, haben unsere Fabrik besetzt, nachdem sie 2011 von den Ex-Arbeitgebern verlassen wurde, und produzieren seit über eineinhalb Jahren selbstverwaltet und unter Arbeiterkontrol­le. Wir produzieren ›solidarische‹ Produkte, wie z.B. natürliche Reinigungsmittel. Die Produktion hält nicht nur die Fabrik am Laufen, sondern sie ermög­licht es uns und unseren Familien, physisch und psychisch durchzuhal­ten. Sie hilft uns, lebendig zu bleiben, unsere Würde zu behalten und negative Auswirkungen der Langzeitarbeitslosigkeit wie Angst, das Ge­fühl der Nutzlosigkeit und Depression zu vermeiden.“ Mehr Infos: www.viome.org

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de