Samstag 20.06.15, 19:19 Uhr
Vortrag und Konzert:

Unfinished Revolution-Tour

Ramy Essam, Ahmad Amin (MC Amin), Karim Rush (Arabian Knightz) sowie eine Aktivistin der Initiative „Keine Militärgerichtsurteile für Zivilisten!”  berichten am Montag, den 22. 6. um 19 Uhr im Bahnhof Langendreer über die aktuelle Situation in Ägypten. Sie blicken zurück auf das Revolutionsjahr 2011 und die darauf folgenden Ereignisse. Sie erzählen von der alltäglichen Repression, die sie als oppostionelle Künstler*innen und Aktivist*innen erleben und von der alternativen Jugendkultur den oppositionelle Bewegungen. Um Konzert, 20.30 Uhr folgt dann ein Konzert: Ramy Essam wurde durch seine Auftritte auf dem Tahrir Platz in Kairo während der Revolution im Januar 2011 bekannt. Sein Song „Irhal!” (Ver­schwinde!) ermutigte die Massen gegen die 30 Jahre andau­ernde Diktatur Mubaraks zu protestieren. Arabian Knightz veröffentlichten die Protest-Single „Rebel!“ (featuring Lauren Hill) während der Revolution.
Sie mischen englische und arabische Raps mit traditionellen Erzählmethoden und Sozialkritik. Sie versuchen Hip Hop als Protestform in Ägypten weiter voranzutreiben, z.B. durch Workshops und Initiativen, um gegen Zensur in Kunst und Musik vorzugehen und junge ÄgypterInnen zu unterrichten und zu fördern.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de