Montag 08.06.15, 22:00 Uhr

Neuer SPD Chef: Karsten Rudolph

Karsten Rudolph ist heute Abend zum neuen SPD Vorsitzenden in Bochum gewählt worden. Die WAZ beschreibt seine Karriere in einer bemerkenswerten Klarheit: »Karsten Rudolph ist seit 1978 Mitglied der SPD. Von 1985 bis 1997 gehörte er dem Vorstand des einst einflussreichen Bezirks Westliches Westfalen an. Von 1997 bis zu dessen Auflösung im Jahr 2000 war er stellvertretender Vorsitzender. Von 2002 bis 2010 war er Mitglied des nordrhein-westfälischen Landtags. 2009 wurde Rudolph von der SPD im Hochsauerlandkreis als Kandidat für die Bundestagswahl 2009 aufgestellt. Er verfehlte jedoch den Einzug ins Parlament. 2011 hatte er seine Parteiämter niedergelegt und wurde Leiter der Politischen Kommunikation beim Essener Chemie-Konzern Evonik. Er arbeitete als Lobbyist für das Unternehmen beim EU-Parlament.«

1 LeserInnenbrief zu "Neuer SPD Chef: Karsten Rudolph" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Neuer SPD Chef: Karsten Rudolph" als RSS


 

9. Jun. 2015, 16:06 Uhr

LeserInnenbrief von Wolfgang Dominik:

Lobbyist von Evonik! Meine Oma hätte gesagt, da wird der Bock zum Gärtner oder der Fuchs zum Wächter des Hühnerstalls gemacht! Von einem Spezialisten für politische Kommunikation hätte ich doch erwarten dürfen, dass er sich „Fachmann für Arbeitnehmerfragen“ bezeichnet! Denn ein Lobbyist des Großkapitals weiß ja am besten, in wessen Diensten er die Ausbeutung der Lohnabhängigen am effektivsten betreiben kann und muss. Die SPD ist vor nix mehr fies!


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de