Donnerstag 28.05.15, 18:11 Uhr

Solidaritätsfest zum Streik

Kita-Streik: Gestern Menschenkette in der Innenstadt - morgen Solidaritätsfest auf dem Husemannplatz

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di lädt am Freitag, den 29. Mai ab 15 Uhr zu einem Solidaritätsfest auf dem Husemannplatz ein. „Wir wollen natürlich vor allem die Öffentlichkeit informieren, warum der unbefristete Streik im Erziehungs- und Sozialbereich das einzige uns verbliebene Mittel ist, um eine angemessene Anerkennung der Arbeit in diesem Bereich zu erzielen“, erklärt ver.di-Sekretär David Staercke. „Wir wollen aber auch die Kinder ein klein wenig entschädigen, die seit drei Wochen von Streik betroffen sind. Auf dem Husemannplatz werden wir eine Reihe von Attraktionen anbieten, mit denen sie zum Beispiel Geburtstagsfeiern nachholen können, die ihnen durch den Streik entgangen sind.“ Die Hüpfburg wird ebenso wenig fehlen, wie ein tarifpolitisch gestaltetes Dosenwerfen.
Es haben sich zahlreiche Organisationen und Persönlichkeiten angekündigt, die ihre Solidarität mit den Streikenden deutlich machen wollen. „Besonders wichtig ist es uns, den Schulterschluss von Eltern und Streikenden weiter zu festigen. Nur gemeinsam können wir die Verantwortlichen in der Politik dazu bewegen, Einsicht zu zeigen und die tägliche Arbeit in Kitas und Sozialeinrichtungen angemessen zu bewerten“, betont David Staercke.
„Die Solidarität, die wir von den Eltern bei unserem offenen Elternabend erfahren haben, ist eine riesige Ermutigung für uns gewesen.“
ver.di hofft, dass die Eltern bei Livemusik, Grillwürstchen und Getränken ein wenig den Stress vergessen, den der Streik bei ihnen verursacht. Spätestens der Auftritt von Esther Münch wird dafür sorgen, dass das Wochenende mit einem Lachen beginnt.
Am Dienstag  nächste Woche sind die Eltern auch eingeladen, gemeinsam mit den streikenden Sozialarbeitern und Erzieherinnen zur landesweiten Demonstration nach Düsseldorf zu fahren. Die Busse fahren von der ver.di Geschäftsstelle an der Universitätsstraße um 8:30 Uhr los und werden am Nachmittag um etwa 15:30 Uhr zurück sein. Eltern können sich unter der Nummer 0234/96408–0 bei ver.di anmelden.

1 LeserInnenbrief zu "Solidaritätsfest zum Streik" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Solidaritätsfest zum Streik" als RSS


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de