Montag 18.05.15, 12:24 Uhr
Film und Gespräch über Flucht und Asyl

Auf der Seite der Braut

Am Mittwoch, den 20. 5., um 19.00 laden Bahnhof Langendreer , die Organisation „Adopt a Revolution“, Pro Asyl u.a. zu einer Filmveranstaltung mit Gespräch im Studio 108 ein. Der Film „Auf der Seite der Braut“ (Italien, 90 min., OmU) von Gabriele del Grande, Khaled Soliman Al Nassiry und Antonio Augugliaro ist die dokumentarische Begleitung eines „Aktes des zivilen Ungehorsams“ gegen den europäischen Umgang mit Asylsuchenden. Gegen alle Grenzen hinweg bahnen sich die Protagonisten, getarnt als Hochzeitsgesellschaft ihren Weg von Mailand über Marseille, Bochum und Kopenhagen nach Stockholm. Schweden ist das Ziel ihrer „Reise“, weil hier syrischen Geflüchteten ein uneingeschränktes Aufenthaltsrecht zugestanden wird und es eine große Community syrischer Flüchtlinge gibt. Der Film macht deutlich, wie Flüchtlingen und Asylsuchenden eine selbstbestimmte Wahl ihres Aufenthaltsortes systematisch verwehrt wird.  Zum anschließenden Gespräch sind u.a. Tasnim Fared, die Darstellerin der Braut im Film und syrisch-palästinensische Aktivistin, sowie eine Vertreterin von Adopt a Revolution anwesend.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de