Donnerstag 30.04.15, 11:32 Uhr

Die Linke: Heraus zum 1. Mai!

Die Linke in Bochum beteiligt sich an den Aktionen zum 1. Mai in Bochum und ruft alle BochumerInnen auf, sich der Demonstration, dem Fahrradkorso und der Kundgebung vor dem Rathaus anzuschließen: »”Im Jubiläumsjahr steht der 1. Mai auch bei uns in Bochum im Zeichen zahlreicher Arbeitskämpfe”, sagt Horst Hohmeier, Ratsmitglied und Oberbürgermeisterkandidat der Linken in Bochum. “Wir haben den Streik der angestellten LehrerInnen und die Proteste der Feuerwehrleute unterstützt und stehen an der Seite der Beschäftigten in den Bochumer Kitas, die für eine Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe kämpfen. Alle diese Auseinandersetzungen stehen in einem größeren gesellschaftlichen Kontext: Wer im Bildungs- und Sozialbereich und bei der öffentlichen Infrastruktur kürzt, runiert unser Gemeinwesen. Dagegen wehren wir uns gemeinsam. Wir streiten für ein gutes Leben für alle und für menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Für ein Ende des Spardiktats und der unsozialen Kürzungspolitik in Bochum!”
Anlässlich des 125. Kampftages der ArbeiterInnenbewegung erklärt der Sprecher des Kreisverbandes der Linken in Bochum Amid Rabieh: „Es ist ein Skandal, dass gesellschaftlichen Reichtum so ungleich verteilt ist. Sowohl diejenigen, die ihn mit ihrer Hände Arbeit schaffen als auch diejenigen, die aktuell durch die Hartz-IV-Verarmungspolitik gesellschaftlich ausgegrenzt werden, haben mehr verdient. Aber gerechtere Verhältnisse kommen nicht von selbst. Wir werden sie uns erstreiten müssen – gegen rücksichtslose Profitinteressen von Konzernen, gegen falsche Politik von SPD, CDU, Grünen und FDP und gegen angebliche Sachzwänge der Finanzmärkte. Dafür brauchen wir starke und kämpferische Gewerkschaften. Auch deshalb unterstützen wir die Kundgebungen zum
1. Mai.”
Die Demonstration unter dem Motto “Die Zukunft der Arbeit gestalten wir” beginnt am 1. Mai um 10:15 Uhr am Bergbaumuseum. Parallel dazu wird es einen Fahrradkorso vom Parkplatz am Ende der Springorumallee geben. Auf der anschließenden Kundgebung vor dem Rathaus ist Die Linke mit einem Infostand präsent, die Ratsfraktion verteilt ihre neue Info-Broschüre, und als Zeichen der Wertschätzung und des gemeinsamen Kampfes für bessere Lebens- und Arbeitsverhältnisse werden traditionelle rote Nelken verteilt.«
Das DGB-Flugblatt zu 1. Mai in Bochum.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de