Dienstag 24.03.15, 18:26 Uhr

Flüchtlingsunterkunft in Leithe

Die Stadt Bochum teilt mit: »Am Donnerstag (26. März) um 19 Uhr findet im Gemeindesaal der evangelischen Kirche Leithe, Gelsenkirchener Straße 1, für interessierte Bürgerinnen und Bürger eine Informationsveranstaltung zu den Flüchtlingsunterkünften auf der Heim- und Hohensteinstraße statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralen Dienste der Stadt Bochum und des Amtes für Soziales und Wohnen geben einen Überblick über die Renovierungsarbeiten und beantworten Fragen.«

1 LeserInnenbrief zu "Flüchtlingsunterkunft in Leithe" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Flüchtlingsunterkunft in Leithe" als RSS


 

25. Mrz. 2015, 11:42 Uhr

LeserInnenbrief von Norbert Hermann:

Freigezogen und grundsaniert
.
Die Häuser an der Heimstrasse und an der Ecke Hohensteinstr. wurden seit langem als Unterkunft genutzt. Soweit hier bekannt, gehörten sie einst der VBW, jetzt der Stadt Bochum. Sie sind ziemlich heruntergekommen. Es wurde erwogen, sie abzureissen. Jetzt sind sie freigezogen und sollen aufwändig grundsaniert werden. Es wohnten dort auch noch einige Altmieter_innen.
.
Besondere Probleme im Umfeld gab es nicht und solche sind wohl auch nicht für die Zukunft zu erwarten. Wer dort in der Nähe wohnt kann ja trotzdem mal vorbeischauen und berichten.


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de